Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

Integration von ESG-Kriterien bei Infrastruktur-Investitionen

Charles Dupont und Claire Smith, Schroders erläutern beim Investmentforum am Beispiel des US-amerikanischen Energieversorgers Pacific Gas & Electric Corporation die Integration von ESG Kriterien in den Investmentprozess. Erfahren Sie mehr!

Anzeige
| Produkte
twitterlinkedInXING

WisdomTree-ETF ermöglicht erstmals Zugang zu US-Floating-Rate-Notes

WisdomTree hat den WisdomTree USD Floating Rate Treasury Bond UCITS ETF (USFR) an der Londoner Börse notieren lassen. Damit erhalten europäische Investoren erstmals Zugang zu vom US-Finanzministerium emittierten, variabel verzinsten Anleihen und ein interessantes Durationssteuerungs-Tool.

Lidia Treiber, Fixed Income Research bei WisdomTree
Lidia Treiber, Fixed Income Research bei WisdomTree
© WisdomTree

Der neue WisdomTree USD Floating Rate Treasury Bond UCITS ETF (USFR) investiert in  variabel verzinsliche Anleihen, die vom Finanzministerium der Vereinigten Staaten (USA) emittiert werden. Das US-Finanzministerium emittiert seit 2014 variabel verzinsliche Anleihen (Floating Rate Notes, FRNs). Laut WisdomTree hätten Investoren jetzt –zum ersten Mal in Europa – über einen ETF Zugriff auf diese Anleihen.

Für die variabel verzinslichen US-Anleihen erhalten Anleiheninhaber vierteljährlich eine Auszahlung in Höhe des Kuponbetrags.

Staatliche FRNs sind ein interessantes Durations-Tool
Investoren sind immer auf der Suche nach Möglichkeiten, um das allgemeine Zinsrisiko von Fixed-Income-Portfolios zu senken. Variabel verzinsliche US-Anleihen können dazu beitragen, eine bedeutende Lücke zwischen Schatzanweisungen mit kurzer Laufzeit, die keine Kuponzahlungen bieten, und festverzinslichen Staatsanleihen mit langer Laufzeit zu schließen.

Christopher Gannatti, Head of Research bei WisdomTree, kommentiert: „Für Investoren, die die renditeschwachen Engagements in Staatsanleihen vieler Industrieländer durch Alternativen ersetzen wollen, könnten variabel verzinsliche US-Anleihen – vor allem angesichts der flachen US-Zinsstrukturkurve –eine Renditeoptimierung bieten.“

Lidia Treiber, Fixed Income Research bei WisdomTree, fügt hinzu: „Variabel verzinsliche US-Anleihen verfügen typischerweise über ein niedrigeres Durationsprofil als variabel verzinsliche Unternehmensanleihen (Corporate FRNs) und können zur Reduzierung des Firmenkreditengagements in den Portfolios der Investoren eingesetzt werden. Zinszahlungen für variabel verzinsliche Unternehmensanleihen unterliegen dem Kreditrisiko von Unternehmen bzw. dem Risiko, dass der Schuldner seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann.“

WisdomTree USD Floating Rate Treasury Bond UCITS ETF im Detail
• Engagement: Investiert in variabel verzinsliche Anleihen des US-Finanzministeriums (US Treasury Floating Rate Notes).

• Tägliche Zinsanpassung: Der Anleihezins wird täglich unter Bezugnahme auf den höchsten akzeptierten Diskontsatz der letzten Auktion von 13-wöchigen Schatzanweisungen angepasst, zu- bzw. abzüglich eines festen Spreads, der bei der erstmaligen Emission der Wertpapiere festgelegt wird.

• Zinsen: Da Auktionen für neue 13-wöchige Schatzanweisungen einmal wöchentlich durchgeführt werden, ändert sich der Anleihezins praktisch wöchentlich. Die Zinsen werden täglich berechnet und vierteljährlich ausgeschüttet.

• Laufzeit: Die Schuldscheine werden durch das volle Vertrauen und die Bonität der US-Regierung gedeckt und besitzen eine Endfälligkeit von zwei Jahren. (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen