Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

WisdomTree erweitert Digital-Asset-Angebot mit Ethereum ETPs

WisdomTree, Sponsor von Exchange-Traded Funds und Exchange-Traded Products, erweitert mit der Markteinführung eines physisch besicherten Ether-ETPs sein Digital-Asset-Angebot. Das WisdomTree Ethereum ETP (WisdomTree Ethereum) ist ab sofort an der Börse Xetra und an der Schweizer Börse SIX gelistet.

ethereum.jpg
© wong yu liang / stock.adobe.com

WisdomTree Ethereum bietet den Investoren eine einfache, sichere und kostengünstige Möglichkeit für ein Exposure in der Preisentwicklung von Ether, die Heimatwährung des Ethereum-Netzwerks und nutzt dabei eine bewährte Finanzinfrastruktur und Produktstruktur. Die Investoren können damit auf Ether zugreifen, ohne dass sie die Kryptowährung direkt halten, private Zugangsschlüssel aufbewahren oder mit der Blockchain bzw. der Infrastruktur der digitalen Währung interagieren müssen.

Passend gemacht für die Integration in die institutionelle Anlagestruktur
Außerdem erhalten sie Zugang zu Speicherlösungen auf institutionellem Niveau, ohne diese selbst bei einer Verwahrstelle einrichten zu müssen. Die Form des ETPs wird von institutionellen Investoren bei der Allokation von digitalen Assets bevorzugt, da sie sich nahtlos in bestehende Portfoliomanagementstrukturen einfügt.

Kostengünstig
WisdomTree bietet nun die nach eigener Aussage  preisgünstigsten physisch besicherten Ether- und Bitcoin-ETPs in Europa. Beide ETPs verfügen über eine Gesamtkostenquote von 0,95 Prozent und über einen Europäischen Pass.

Erweiterung der Produktpalette bei Digital Assets 
Jason Guthrie, Head of Capital Markets and Digital Assets bei WisdomTree, kommentiert: „Die Erweiterung unseres Digital-Asset-Angebots ist ein bedeutender Meilenstein. Sie spiegelt unsere Verpflichtung wider, institutionellen Investoren innovative Digital-Asset-Lösungen bereitzustellen. ETHW ist ein Best-in-Class-ETP und ergänzt unser marktführendes Bitcoin-ETP. Die Einführung erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem das Interesse an digitalen Assets sehr hoch ist. Aufgrund dieser zunehmenden Beliebtheit erfüllen institutionelle Investoren ihre Sorgfaltspflicht im Hinblick auf die liquidesten Kryptowährungen. Wir erwarten, dass die Akzeptanz in diesem Bereich zunehmen wird, da die Chance bei digitalen Assets zunehmend attraktiver wird.“

Digital-Asset-Plattform
Die Einführung des ETHW ist die neueste Entwicklung auf der Digital-Asset-Plattform von WisdomTree und folgt auf den Europäischen Pass für WisdomTree Bitcoin (BTCW) und seine Notierung an der Börse Xetra. Außerdem ernannte WisdomTree im März 2021 Coinbase zur zweiten Verwahrstelle für WisdomTree Bitcoin. ETHW nutzt ebenfalls den Ansatz mehrerer Verwahrstellen. Dies bietet die Sicherheit, die die Investoren von WisdomTree ETPs erwarten.

Modell mit mehreren Verwahrstellen
Neben Verwahrungslösungen für Investoren auf institutionellem Niveau hat das ETP im Universum der Kryptowährungen neue Dimensionen eröffnet. Dazu zählen beispielsweise der Handel mit höherer Liquidität und Transparenz sowie versiertere Marktteilnehmer, die sich an diesen Produkten beteiligen. Das Modell mit mehreren Verwahrstellen wird die Vernetzung zwischen WisdomTree und dem Kryptowährungsmarkt im Allgemeinen verbessern und möglicherweise bei der zugrunde liegenden digitalen Währung für mehr Liquidität sorgen. (kb)

Innovationsgeist 
Die Markteinführung von WisdomTree Ethereum spiegelt erneut den Innovationsgeist von WisdomTree wie auch das umfassende Know-how des Unternehmens in physisch besicherten ETPs wider. Investoren, die sich an WisdomTree Ethereum beteiligen, erhalten einen Anspruch auf einen Ether-Betrag. Damit sind sie in der Lage, den Coin-Anspruch jedes Anteils und den Gesamtbetrag an verwahrtem Ether, das dem gesamten Coin-Anspruch entspricht, auf der Website von WisdomTree einzusehen.

Steigendes institutionelles Interesse
Alexis Marinof, Head of Europe, WisdomTree, fügt hinzu: „Seit der Einführung des ersten Digital-Asset-ETPs ist das Interesse unter institutionellen Investoren deutlich gestiegen. Die Anlageklasse befindet sich zwar noch in der Anfangsphase, doch 2020 war ein wichtiges Jahr für sie. Institutionelle werden sich zunehmend des Potentials bewusst, das digitale Assets in Bezug auf die Portfoliodiversifizierung besitzen. Unsere Digital-Asset-Plattform wächst parallel zur institutionellen Nachfrage. Durch die Aufnahme von ETHW in unser Angebot verfügen wir nun über die Produkte und die Research-Möglichkeiten zur Unterstützung von institutionellen Investoren, die ihre ersten Allokationen in digitalen Assets in Erwägung ziehen oder ihre Engagements diversifizieren möchten.“

(kb)

 

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren