Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

Whitehelm Capital schließt erste Runde für Infrastructure-Debt-Fonds

Das erste Closing ist erreicht, das finale kommt wohl im Sommer 2020: Der unabhängige Infrastrukturmanager Whitehelm Capital hat über seine auf High Yield spezialisierte Infrastructure-Debt-Plattform 500 Millionen Euro für seinen Whitehelm Capital Infrastructure Debt Partners I-Fonds eingeworben.

waller_alexander_whitehelm_capital_klein_quer.jpg
Alexander Waller, Head of Infrastructure Debt bei Whitehelm Capital
© Whitehelm Capital

Whitehelm konzentriert sich auf Anleihen von defensiven, nicht-zyklischen Infrastrukturkreditnehmern in OECD-Ländern. Eine Strategie mit Erfolg: Seit Auflage im Jahr 2001 wurden mehr als neun Prozent (in US-Dollar, gehedged, vor Gebühren) erzielt, und das  ohne Zahlungsausfall, Wertminderung, Umstrukturierung oder Verlust bei den Fremdkapitalinvestitionen. Der Fonds strebt Renditen von 400 bis 600 Basispunkten über den Referenzzinssätzen an mit einer Absicherung gegenüber negativen Zinssätzen und einer Laufzeit von zehn Jahren.

Whitehelm hat die ersten beiden Investitionen – in ein Versorgungs- sowie ein Rundfunkinfrastrukturunternehmen – für die Beteiligungsplattform beschlossen. Mit diesen Transaktionen belaufen sich die bisherigen Investitionen von Whitehelm in Infrastructure Debt auf 1,33 Milliarden Euro.

Alexander Waller, Head of Infrastructure Debt bei Whitehelm Capital, sagt: „Wir freuen uns über das Vertrauen und die Unterstützung unserer neuen Investoren, die ihr Geld in qualitativ hochwertiges Infrastructure Debt anlegen. Wir sehen ein wachsendes Interesse an defensiven, aber dennoch attraktiven renditestarken Strategien mit belegten Erfolgen und zuverlässigen, langjährigen Investmentteams. Genau dafür steht unsere Infrastructure Debt-Strategie. Über den gesamten Zyklus hinweg erwarten wir, dass hochverzinsliches Infrastructure Debt sehr attraktive risikobereinigte Renditen liefert, die eine seltene Kombination aus soliden Cashrenditen und einer Absicherung gegen künftige Volatilität bieten.“ (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren