Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

NEU: Ein Kurzvideo erklärt wie Anleger in Gold, Kupfer, Öl & Co eins zu eins investieren.

Ad

Investments in Rohstoffe sind nicht immer einfach. Doch der Zugang zu einem reinen eins zu eins Investment ist über Exchange Traded Commodities (ETCs) möglich. In einem Kurzvideo erklärt BNP Paribas was hinter ETCs steckt und geht auf die Besonderheiten ein.

Anzeige
| Produkte
twitterlinkedInXING

Vanguard und State Street gehen mit einzigartigen ETFs an den Markt

Die beiden Indexfondsanbieter lancieren zwei ETFs, die in ihrem jeweiligen Credit-Segment über ein Alleinstellungsmerkmal verfügen und für weltweit anlegende Investoren durchaus interessant sein könnten.

4.jpg
© Tim / stock.adobe.com

Institutionelle Investoren können aus einem noch größeren Angebot an Renten-ETFs wählen, um ganz spezielle Investmentstrategien umzusetzen. Dafür sorgten zuletzt Anbieter wie State Street Global Advisors oder Vanguard. „Die Anforderungen der Anleger ändern sich, daher passen wir unser Angebot laufend an und bauen unsere ETF-Palette in Deutschland weiter aus. Mit dem Vanguard USD Corporate 1-3 Year Bond UCITS ETF bieten wir Anlegern einen weiteren Grundbaustein für ein solides, diversifiziertes und ausgewogenes Portfolio“, erklärt Sebastian Külps (Bild links), Vanguard Head of Germany and Austria.

Der neue Indexfonds ist für Investoren, die weltweit gestreut auf Invstmentgrade-Unternehmensanleihen mit kurzen Laufzeiten setzen wollen.

Das Anlageuniversum des Vanguard USD Corporate 1-3 Year Bond UCITS ETF (ISIN: IE00BDD48R20) sei laut Vanguard gut nach Branchen diversifiziert. Benchmark des Fonds ist der Bloomberg Barclays Global Aggregate Corporate USD 1-3 Year Index, die laufenden Kosten liegen bei 0,15 Prozent.

State Street mit Euro-Tranche für globalen Wandler-ETF
State Street Global Advisors hat die Auflage einer in Euro gesicherten Anteilsklasse des SPDR Thomson Reuters Global Convertible Bond UCITS ETF (IE00BNH72088) bekannt gegeben. Der SPDR Thomson Reuters Global Convertible Bond UCITS ETF (IE00BDT6FP91) ermöglicht Investoren währungsrisikoabgesichert Zugang zum ersten – und laut State Street Global Advisors gleichzeitig einzigen – globalen Wandelanleihen-ETF und damit Exposure in etwa 270 Anleihen.

„Wandelanleihen werden oftmals als Flugzeug mit mehreren Triebwerken beschrieben. Die Triebwerke arbeiten nicht alle gleichzeitig, aber der hybride Charakter der Strategie ermöglicht es, erfolgreich in unterschiedlichen Marktsituation zu navigieren“, erklärt Axel Riedel (Bild rechts), Head of SPDR ETFs in Deutschland. „Seit ihrem Start im Jahr 2014 haben wir eine starke Nachfrage nach der US-Dollar-Anteilsklasse des SPDR Thomson Reuters Global Convertible Bond UCITS ETF registriert, was sich auch an dem verwalteten Vermögen in Höhe von mittlerweile 750 Millionen US-Dollar beobachten lässt. Die heute erfolgte Auflegung der in Euro gesicherten Anteilsklasse gibt unseren Kunden eine zusätzliche Möglichkeit, um im aktuell volatileren Marktumfeld zu navigieren“, so der SPDR-Mann weiter. (aa)

 

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen