Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

UBS AM lanciert ersten nachhaltigen UCITS-ETF für globale Small-Caps

UBS Asset Management legt gemeinsam mit MSCI den ersten ETF auf, der die SRI-Methode auf das MSCI World Small Cap-Universum anwendet. Darüber hinaus reduziert der Low Carbon Select Filter den CO2-Fußabdruck im Vergleich zum Mutterindex erheblich, da die größten CO2-Emittenten ausgeschlossen werden.

Dag Rodewald, UBS Asset Management
Dag Rodewald, UBS Asset Management
© Axel Gaube / Institutional Money

UBS Asset Management (UBS AM) legt mit dem UBS ETF (IE) MSCI World Small Cap Socially Responsible UCITS ETF einen nachhaltigen Exchange Traded Fund auf, der den MSCI World Small Cap SRI Low Carbon Select 5% Issuer Capped Index abbildet. Der UBS ETF (IE) MSCI World Small Cap Socially Responsible UCITS ETF bietet institutionellen Investoren die Möglichkeit in jene Unternehmen zu investieren, die die stärksten Nachhaltigkeitsprofile aus dem MSCI World Small Cap Universum aufweisen.

Der UBS ETF (IE) MSCI World Small Cap Socially Responsible UCITS ETF ist in zwei Anteilsklassen erhältlich. Die Notierung erfolgt an den wichtigsten europäischen Börsen, darunter Xetra, SIX Swiss Exchange, LSE und Borsa Italiana.

Über die SRI-Strategie
Der ETF wendet ein Screening an, das normenbasierte Ausschlüsse (z. B. UNGC-Verstöße), wertebasierte Ausschlüsse (z. B. Tabak, umstrittene Waffen) sowie klimabezogene Ausschlüsse (z. B. thermische Kohle, Öl und Gas, größte Emittenten) verbindet, um den Kohlenstoff-Fußabdruck erheblich zu reduzieren.

Der zugrundeliegende Index verwendet einen Best-in-Class-Ansatz, bei dem die Aktien mit der höchsten ESG-Bewertung innerhalb jedes Sektors ausgewählt werden, mit dem Ziel, eine Abdeckung von 25 Prozent der Marktkapitalisierung des MSCI World Small Cap Index zu erreichen. 

Die sich daraus ergebenden ESG-Merkmale qualifizieren den ETF als Artikel 8-Produkt gemäß der Sustainable Finance Disclosure Regulation der Europäischen Union (SFDR). Das zugrundeliegende Portfolio erreicht eine Reduzierung des CO2-Fußabdrucks um fast 40 Prozent sowie eine Verbesserung des ESG-Scores.

Dag Rodewald, Head ETF & Index Fund Sales Deutschland & Österreich bei UBS AM, erklärt: “Nachhaltigkeit ist ein entscheidender Schwerpunkt von UBS AM, und in den letzten zehn Jahren haben wir eine eindrucksvolle Erfolgsbilanz bei der Verwaltung von SRI-ETFs vorzuweisen. Unser neuer ETF bietet Anlegern nun die Möglichkeit, ein Engagement in globalen Small-Cap-Werten mit einem starken Nachhaltigkeitsprofil zu erwerben.” 

UBS AM bietet eine breite Palette nachhaltiger ETFs mit einem verwalteten Vermögen von über 32 Milliaden US-Dollar in ETFs nach Artikel 8 und 9 der SFDR. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren