Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

T. Rowe Price legt dunkelgrünen Global Impact Equity Fund auf

Der US-Vermögensverwaltungsriese ist mit dem T. Rowe Price Funds SICAV - Global Impact Equity Fund an den Start gegangen, dem ersten SFDR Art. 9-Fonds des Hauses.

Carsten Kutschera, T.Rowe Price
Carsten Kutschera, T. Rowe Price
© Goran Andric für Institutional Money

T. Rowe Price hat den T. Rowe Price Funds SICAV - Global Impact Equity Fund in aufgelegt. Der Fonds soll sowohl Alpha generieren als auch messbare positive Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft erzielen. Darüber informiert der globale Vermögensverwalter mit einem Volumen von 1,6 Billionen US-Dollar per Aussendung.

Der Global Impact Equity Fund wird von Hari Balkrishna verwaltet. Balkrishna verfügt über 15 Jahre Erfahrung in der Investmentbranche und ist seit zehn Jahren bei T. Rowe Price tätig. Von 2015 bis Ende 2020 war er stellvertretender Portfoliomanager der Global Growth Equity Strategie von T. Rowe Price. Er strebt an, durch aktive Anlageentscheidungen auf Basis wirkungsorientierter Auseinandersetzungen mit Unternehmen, aktiver Stimmrechtsausübung und direkter Einflussnahme auf Managementteams positive Wertentwicklung zu erbringen.

Über das Anlagekonzept
Der hoch konzentrierte globale Aktienfonds hält in der Regel zwischen 55 und 85 Aktien. Er ist auf nachhaltige Investments ausgerichtet, die auf drei zentralen Säulen fußen: Klima- und Ressourcenauswirkungen, soziale Gerechtigkeit und Lebensqualität sowie nachhaltige Innovation und Produktivität.

Die Benchmark der Global Impact Equity Strategy ist der MSCI All Country World Index Net
Der Fonds wird an den Zielen für eine nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (UNSDGs) ausgerichtet sein, einem weltweit anerkannten Regelwerk, das darauf abzielt, Armut zu beenden, Wohlstand zu sichern und den Planeten zu schützen.

Die jährliche Management-Gebühr beträgt für die Q-Anteilsklasse 0,80 Prozent.

Vier Schlüsselkriterien
Bei der Beurteilung der Auswirkungen wendet der Fonds die folgenden vier Schlüsselkriterien an:

  • Wesentlichkeit: Jedes Portfoliounternehmen muss durch seine Geschäftstätigkeit nachweislich positive Auswirkungen auf Umwelt oder Gesellschaft erzielen. Um das zu messen, werden die Unternehmensumsätze und -erträge mit den genannten Wirkungssäulen abgeglichen. Dies geschieht im Rahmen eines vierstufigen Prozesses, in dem die Aktien- und Wirkungseigenschaften analysiert werden.
  • Messbarkeit der Auswirkungen: Jedes Investment beginnt mit einer Wirkungseinschätzung. Sie beinhaltet eine konkrete Wirkungsthese, definiert wichtige Leistungsindikatoren (KPIs) und zeigt negative externe Effekte sowie Risiken auf.
  • Zusatzleistung: Durch den Einsatz als aktiver und engagierter Anteilseigner von bedeutender Unternehmensgröße wird die erzielte Wirkung noch verstärkt.
  • Widerstandsfähigkeit: Um Veränderungen anzunehmen und umzusetzen, müssen die Lösungen jedes Unternehmens auf nachhaltigen Grundsätzen beruhen und sich an zukunftsorientierten Erkenntnissen ausrichten, insbesondere in Zeiten des Umbruchs und extremer Umstände.

"Entscheidender Punkt"
Balkrishna, Portfoliomanager des T. Rowe Price Funds SICAV - Global Impact Equity Fund, erklärte anlässlich der Produktauflage: "Die Investmentbranche ist an einem entscheidenden Punkt angelangt. Wir können zu positiven gesellschaftlichen und ökologischen Veränderungen beitragen und uns gleichzeitig auf die finanzielle Performance konzentrieren. Die Chance, diese Ziele in einer einzigen Strategie zu vereinen, ist für uns als Investoren ein wichtiger Schritt nach vorn. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit unseren Kunden im großen Maßstab und auf globaler Ebene positive Wirkung zu erzielen."

Carsten Kutschera, Head of Mid-Europe, fügte hinzu: "Mit der Auflage des neuen Global Impact Fund als unser erster Fonds gemäß SFDR Art. 9 reagieren wir auf die wachsende Nachfrage unserer Kunden, insbesondere in Österreich. Wir unterstreichen damit zugleich unseren Einsatz für den Aufbau einer umfassenden Plattform für verantwortungsbewusstes Investieren, die unser bestehendes Angebot an gemäß Artikel 8 klassifizierten Lösungen ergänzt. Auf Basis unserer Expertise in verantwortungsbewussten Investments, die wir im Laufe der Zeit aufgebaut haben, sowie mit Hilfe des hauseigenen ESG-Datenanalysetools von T. Rowe Price und der Unterstützung unseres globalen Teams werden wir weiterhin auf unserer langjährigen Erfolgsbilanz beim Erzielen von langfristigem, nachhaltigem Wachstum für unsere Anleger aufbauen." (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren