Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

Susi Partners goes Down Under

Susi Partners hat die erste Investition in Australien getätigt. Susi erwirbt 100 Prozent der Anteile einer 34 MW-Photovoltaikanlage (PV) mit Speichermöglichkeit und finanziert deren Bau.

australien.jpg
© alswart / stock.adobe.com

Die PV-Anlage wird in Middlemount in Queensland/Australien gebaut. Die Gesamtinvestition für Erwerb und Finanzierung des Projekts beträgt rund 30 Millionen Euro (rund 50 Millionen Austral-Dollar) und stellt die erste Investition für SUSI in Australien dar. Gleichzeitig gehört sie zu den größten Investitionen des Unternehmens außerhalb Europas.

Ergänzung um Batteriespeicherkomponente möglich 
Nach dem Anschluss an das Stromnetz wird diese PV-Anlage genügend Strom erzeugen, um rund 24.000 Haushalte zu versorgen. Sie wird die größte PV-Anlage im Portfolio von SUSI sein, welches nach dieser Akquisition 15 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 165 MW umfassen wird. Die PV-Anlage in Middlemount kann in einer möglichen weiteren Transaktion mit einer Batteriespeicherkomponente ergänzt werden. 

Wichtiger Internationalisierungsschritt
Marco van Daele, CIO von SUSI Partners, erklärt: "Diese Investition stellt einen wichtigen Schritt in der Internationalisierung des Investitionsauftrags von SUSI und die erste Investition im australischen Markt dar, den wir trotz der jüngsten energiepolitischen Unsicherheiten für Investitionen in saubere Energieinfrastrukturen für sehr attraktiv halten." Matteo Zanni, Vice President bei SUSI, der die Transaktion geleitet hat, erklärt: "Dieses Projekt ist eine qualitativ hochwertige und strategische Investition für SUSI. Sie positioniert unsere Fonds in einem Markt mit großem Potential für weitere dezentrale, saubere Stromerzeugungs- und Energielösungen einschließlich Speicherung und stellt einen wichtigen Diversifizierungsfaktor für unser wachsendes Portfolio dar". 

Gut gefüllte Projektpipeline
SUSI Partners verfolgt über seinen SUSI Energy Storage Fund (SESF) aktiv mehrere Projekte unter Exklusivität in Australien. Der SESF wurde im Juni 2018 mit 252 Millionen Euro  geschlossen und verfügt weltweit über eine starke Projekt-Pipeline. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen