Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

Stoxx führt den Euro Stoxx 50 ESG Index ein

Stoxx Ltd., Betreiber des Indexgeschäfts der Gruppe Deutsche Börse und globaler Anbieter innovativer handelbarer Indexkonzepte, hat eine ESG-Version des Flaggschiff Index Euro Stoxx 50 eingeführt. Der Index wurde an UBS AM als Basiswert für einen ETF lizensiert, der in Frankfurt gelistet ist.

reuter_clemens_ubs_2011.jpg
Clemens Reuter (Bild), Head of ETF & Passive Investment Specialists, UBS Asset Management, sagt: „Die Nachfrage nach nachhaltigen Investitionen steigt; der Euro Stoxx 50 ESG hilft uns dabei, neue Märkte und Segmente zu erschließen und schafft neue ESG-Investitionsmöglichkeiten. Unser Ziel ist es, führend und innovativ bei nachhaltig orientierten ETFs zu sein, deshalb haben wir kürzlich einen ETF auf den Euro Stoxx 50 ESG-Index eingeführt, der Kunden eine weitere Möglichkeit bietet, ihre SRI-Bedürfnisse zu erfüllen und gleichzeitig über verschiedene Branchen und Märkte zu diversifizieren.“
© UBS AM

„Die ESG-Version unseres weltbekannten Bluechip-Index EURO STOXX 50 ist eine weitere innovative Ergänzung zu unserer umfassenden ESG- und Nachhaltigkeits-Familie. Es ist eine hochliquide Lösung für Vermögensinhaber, die nach kostengünstigen Wegen suchen, um nachhaltige Faktoren im Kern ihrer Investments zu berücksichtigen. Der neue Index ist für Pensionsfonds, Versicherungsunternehmen, ETFs, passive Fonds und strukturierte Produkte geeignet“, sagte Willem Keogh, STOXX Head of ESG, Thematic and Factor Solutions.

Indexmethodologie
Der Euro Stoxx 50-Index schließt, basierend auf ESG-Scores, zehn Prozent der am wenigsten nachhaltigen Unternehmen aus. Der Index wendet eine Reihe standardisierter ESG-Ausschlusskriterien an, die den Prinzipen der Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Anti-Korruption der United Nations Global Compact entsprechen. Darüber hinaus wird ein produktbasiertes Screening auf umstrittene Waffen, Tabak, thermische Kohleförderung und kohlebetriebene Energieerzeugung durchgeführt. Jedes ausgeschlossene Unternehmen wird von dem größten unumstrittenen Unternehmen aus dem gleichen ICB-Supersector mit höherem ESG-Score ersetzt.

Kooperation mit Sustainalytics
Die Daten des führenden ESG-Datenanbieters Sustainalytics werden für ESG-Scores, normbasiertes und produktbasiertes Screening verwendet. Der neue Index verbessert das ESG-Profil des Euro Stoxx 50 Index bei gleichbleibendem Risiko-Rendite-Profil. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen