Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

Starmanager Talib Sheikh übernimmt neuen Jupiter Flexible Income Fonds

Der im Juni 2018 von Jupiter engagierte Talib Sheikh wird Fondsmanager des dieser Tage aufgelegten Jupiter Flexible Income SICAV-Fonds. Der ehemalige JP Morgan Asset Management-Starfondsmanager strebt jährliche Renditen zwischen vier und sechs Prozent an.

sheikh_talib___c___jupiter____2018_erhalten_querformat.jpg
Jupiters Talib Sheikh, Head of Strategy, Multi-Asset, verantwortet den neu aufgelegten Jupiter Flexible Income Fonds.
© Jupiter

Der neue Jupiter Flexible Income SICAV Fonds soll für Investoren weltweit nachhaltige, regelmäßige Erträge über mehrere Anlageklassen generieren. Jupiter Asset Management schätzt die für Investoren realisierbare Rendite langfristig auf annualisiert vier bis sechs Prozent.

Fondsmanager ist Talib Sheikh, der im Juni dieses Jahres von JP Morgan Asset Management zu Jupiter wechselte, wo er zuvor fast 20 Jahre als Managing Director und Portfoliomanager tätig war. Der nunmehrige Head of Strategy, Multi-Asset, bei Jupiter verfügt über eine starke Erfolgsbilanz bei der Verwaltung diverser Multi-Asset-Produkte, einschließlich Income-Strategien, flexiblen, ausgewogenen Fonds sowie Target Return Portfolios.   

Der Jupiter Flexible Income SICAV als Teilfonds des Jupiter Global Fund SICAV will Investoren eine umfassende, transparente und konsistente Anlagelösung bieten. Dafür hält er ein ausgewogenes Verhältnis zwischen ertragsgenerierenden Strategien, einem Fokus auf Wachstum im Zeitverlauf und einem disziplinierten Risikomanagement. 

Mit seiner globalen Ausrichtung investiert Sheikh in eine Vielzahl von ertragsgenerierenden Vermögenswerten der gesamten Kapitalstruktur. Dies schließt sowohl traditionelle als auch nicht-traditionelle Anlageklassen ein. Wie bei Jupiter üblich zeichnet sich der Fonds durch einen völlig uneingeschränkten und auf Überzeugung basierten Investmentansatz aus.

Jupiter bringt hierbei laut eigenen Angaben „die ganze Vielfalt seines Expertenwissens in allen Anlageklassen ein“: Für die strategische Asset-Allokation vereine Jupiter zufolge der neue Fonds die bewährten Kompetenzen der regionalen Aktienspezialisten mit denen der Credit-Research-Spezialisten des Anleiheteams. Das Multi-Asset Team um Talib Sheikh, Lee Manzi, Rhys Petheram und Joseph Chapman ist in Jupiters umfassendes Investitions- und Risikomanagement integriert. Es steuert alle Makroansichten und taktischen Allokationsentscheidungen.

„Wichtiger Schritt in der Weiterentwicklung“
„Wir sind überzeugt, dass die Renditeanforderungen bei unseren globalen Kunden ein nachhaltiges Thema sein wird. Gerade in einem volatileren Marktumfeld erfordert die konsequente Umsetzung einen wirklich aktiven und dynamischen Ansatz. Die Auflegung unseres Jupiter Flexible Income SICAV ist ein wichtiger Schritt in der Weiterentwicklung unserer Produktpalette und unterstreicht unser Engagement, unseren Kunden eine breite Auswahl an Investitionsmöglichkeiten zu bieten. Wir freuen uns, dass wir in diesem Fonds, mit Talib an der Spitze, eine so vielfältige Jupiter-Expertise bündeln können“, erklärt Katharine Dryer, Head of Investments, Fixed Income und Multi-Asset.

Laut Sheikh werde die notwendige progressive Ertragsgenerierung  mit der steigenden Lebenserwartung in den Industrieländern immer bedeutender. Im globalen Multi-Asset-Income-Universum machen bereits heute die zehn größten Fonds 65 Prozent des Vermögens mit einem Gesamtvolumen von 96 Milliarden Euro aus, verglichen mit 53 Prozent und zehn Milliarden Euro im Jahr 2009. Für Anleger bestehe daher Sheiks Ansicht nach ein klarer Bedarf an alternativen Investmentoptionen. „Die Flexibilität der Investmentkultur bei Jupiter sollte sich als ideales Umfeld für ein dynamisches, agiles Portfolio wie das des Jupiter Flexible Income SICAV erweisen“, Sheikh abschließend. (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen