Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

Risikomanagement - jetzt offensiv Marktchancen nutzen

Flexibel Chancen nutzen und profitieren – in Zeiten eines Niedrigzinsniveaus auf Dauer ist das wichtig wie nie zuvor. Deshalb gehen unsere Experten bewusst kontrollierte Risiken ein, um Ihre Anlage zu optimieren.

Anzeige
| Produkte
twitterlinkedInXING

Sparkassen und Banken allokieren 100 Millionen in Encavis-Spezialfonds

Der Spezialfonds Encavis Infrastructure II Renewables Europe II scheint den Geschmack vieler Investoren aus dem Sparkassen- und Bankensektor zu treffen, wie die jüngst eingeworbenen Gelder zeigen. Hilfreich ist ein Marktpreismodell für das Risikomanagement nach MaRisk.

Karsten Mieth, Vorstand der Encavis Asset Management AG
Karsten Mieth, Vorstand von Encavis Asset Management
© Encavis

Encavis Asset Management mit Sitz in Neubiberg bei München, ein Tochterunternehmen der im SDAX notierten Hamburger Solar- und Windparkbetreibers Encavis, hat erneut umfangreiche Zeichnungen erhalten. Vor allem Sparkassen und Genossenschaftsbanken haben den Spezialfonds Encavis Infrastructure II Renewables Europe II gezeichnet. Mit den neu eingeworbenen Mitteln kann Encavis AM über 100 Millionen Euro in Erneuerbare-Energien-Anlagen investieren. Darüber berichtet die Gesellschaft in eigener Sache.

Zusammenarbeit mit Hansainvest und BayernLB
Es ist bereits das dritte Closing für den SICAV-Spezialfonds nach Luxemburger Recht mit Investitionsfokus auf baureifen Solar- und Windparks in Deutschland, Niederlande, Österreich und Frankreich. Das aktuelle Portfolio besteht aus deutschen Solar- und Windparks und soll zügig um Investments in den Niederlanden und Frankreich ergänzt werden. Während Encavis AM die Auswahl der Erneuerbare-Energien-Anlagen für das Fondsportfolio übernimmt, fungiert die luxemburgische Kapitalverwaltungsgesellschaft Hansainvest Lux S.A. als Alternative Investment Fund Manager (AIFM). Die BayernLB ist mit dem Vertrieb für das Produkt beauftragt.

Gutes Reporting erleichtert die Arbeit
"Das Interesse an diesem Fonds ist erfreulich hoch - auch bereits für das nächste Closing -, was insbesondere auch an dem speziell für Kreditinstitute entwickelten und testierten Marktpreismodell für das Risikomanagement nach MaRisk liegt", erklärt Ralf Woitschig, Kapitalmarktvorstand der BayernLB, den Erfolg.

"Auch wir freuen uns über die positive Resonanz der Investoren. In den vergangenen Jahren haben wir uns durch hervorragende Arbeit das Vertrauen der institutionellen Anleger erarbeitet. Sie wissen unsere Kompetenz bei der Auswahl von Solar- und Windparks zu schätzen und können sich sicher sein, dass ihre Anlagen, auch nach dem Einkauf, bei uns in guten Händen sind", ergänzt Karsten Mieth, Vorstand von Encavis Asset Management. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen