Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

Solactive, imug rating: ESG-Index, der sich am FNG-Siegel orientiert

Das Thema ESG gewinnt in der Finanzindustrie fortwährend an Dynamik. Gleichzeitig steigt die Anzahl der als ESG deklarierten Lösungen enorm an, in dessen Folge sich Anleger in einem schwer überschaubaren Angebot von ESG-Anlagen wiederfinden, zwischen denen sie sich entscheiden müssen.

pfeiffer_timo_solactive_2017_quer-neu_klein.jpg
Timo Pfeiffer (Bild), Chief Markets Officer bei Solactive, sagt: „Immer mehr Vermögensverwalter und Banken nutzen das FNG-Siegel zur Validierung ihrer nachhaltigen Anlageprodukte. Zudem stellen wir fest, dass immer mehr Anleger das FNG-Siegel für ihre Investitionen verpflichtend vorschreiben. Mit diesem Index stellen wir einen wichtigen Baustein für Investoren zur Verfügung, die sich an solchen ESG-Qualitätsstandards orientieren wollen."
© Solactive AG

Unabhängige ESG-Siegel können in diesem Zusammenhang als Orientierungshilfen dienen, die den sozial-verantwortlichen ESG-Investor bei seiner Entscheidung unterstützen. Dazu hat Solactive, gemeinsam mit dem ESG-Anbieter imug | rating, auf der Datengrundlage des ESG-Daten-Anbieter Vigeo Eiris (VE), den Solactive VE imug Developed Markets ESG Quality Index entwickelt. Bei dem Index handelt es sich um eine regelbasierte, standardisierte ESG-Lösung, die sich am FNG-Siegel des „Forum für Nachhaltige Geldanlagen“, dem Sustainable Investment Forum (SIF) für Deutschland, Österreich und die Schweiz, orientiert.

Solactive VE imug Developed Markets ESG Quality Index geschaffen
Dieser basiert auf dem Solactive GBS Developed Markets Large & Mid Cap USD Index und zielt darauf ab, die Mindeststandards des FNG-Siegels zu erfüllen. Im Rahmen dieser Anforderungen sind Investitionen in Kernkraft, Kohlebergbau, erhebliche Kohleverstromung, Fracking, Ölsande, Waffen und Rüstungsgüter nicht zugelassen. Gleichzeitig führt imug ein normbasiertes Screening im Hinblick auf den UN Global Compact durch. Zusätzlich vollzieht imug eine umfassende ESG-Bewertung und schließt Unternehmen mit einem Ergebnis von weniger als 30 von 100 Punkten aus.

Bessere Berichterstattung, höhere Gewichtung
Zuletzt, um Transparenz zu gewährleisten und internationale Normen zu berücksichtigen, gewichtet der Index Unternehmen über, die den Berichterstattungsanforderungen des TCFD (Task Force on Climate-related Financial Disclosures) entsprechen und/oder TCFD und den UN Global Compact unterzeichnet haben. Der Auditor des FNG-Siegels, die Universität Hamburg, führte einen unverbindlichen Vorabtest zu den Mindest-Ausschlusskriterien durch,  und die Ergebnisse waren zum Zeitpunkt des Tests in Ordnung.

Wachstum des FNG-Siegels
Roland Kölsch, Geschäftsführer, FNG-Siegel kommentiert: „Das FNG-Siegel als etablierter, stark wachsender SRI-Qualitätsstandard setzt bewusst auf ein Bündel an Mindestkriterien, um die Visibilität nachhaltiger Geldanlagen zu gewährleisten. Wenn nun ein Index existiert, der sich zum Beispiel nicht nur an den nötigen Mindestausschlüssen orientiert, sondern auch schon darüberhinausgehende Elemente einer Titelselektion wie beispielsweise Transparenz, berücksichtigt, ist das ein solider Startpunkt für Finanzprodukte, die unter Einbeziehung weiterer Kriterien an der Qualität nachhaltiger Geldanlagen arbeiten möchten.“

Frieder Olfe, Sustainable Investment Consultant bei imug | rating: „Als Gründungsmitglied des FNG sind wir ein starker Befürworter von ESG-Qualitätsstandards und begrüßen das Wachstum des FNG-Siegels. Der ESG Quality Index ist der erste Index, der sich explizit an den Mindestkriterien des FNG-Siegels orientiert und dessen Entwicklung verfolgt.“

Anstieg von FNG-Siegel-zertifizierten Fonds 
Thomas Montagnon, Sales Manager ESG Index Solutions bei Vigeo Eiris: „Seit Anfang des Jahres haben wir einen beträchtlichen Anstieg von FNG-Siegel-zertifizierten Fonds festgestellt. Unser Ziel ist es, diese Bewegung in den deutschsprachigen Märkten zu fördern und am Transfer von Kapitalströmen in Fonds mit einer explizit nachhaltigen Strategie zu partizipieren. Für uns war es daher wichtig, unsere ESG-Expertise zur Definition eines soliden Rahmenwerks anzuwenden. Mit dem ESG Quality Index stellen wir ein Instrument zur Verfügung, dass es Investoren ermöglicht, den Prozess der FNG-Siegel-Kennzeichnung mit Vertrauen anzugehen." (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren