Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

Saisonalität-Fintech startet weiteren Fonds: Seasonax Global Selection

Auch jetzt ist das deutsch-österreichische Fintech Partnerschaften mit der Baader Bank (Broker), Hansa Invest (KVG), der Kreissparkasse Köln (Verwahrstelle) und BN&Partner (Haftungsdach) eingegangen. Am 1. Oktober 2019 wird der neuen Fonds, der Seasonax Global Selection (ISIN: DE000A2PF045) starten.

seasonax_founders-_dimitri_speck_tea_muratovic_christoph_zenk_klein_quer.jpg
Das Gründer-Trio  von Seasonax Capital: Dimitri Speck (links), Tea Muratovic (Mitte) und Christoph Zenk (rechts)
© Seasonax Capital

"Neben einer der größten deutschen Versicherungen, mit der wir in der finalen Gesprächsphase sind, suchen wir jetzt weitere Co-Investoren", erläutert Tea Muratovic, bei Seasonax Capital für den Vertrieb zuständige Partnerin und Geschäftsführerin. "Wir bieten unseren Investoren während der ersten Wochen Spezialkonditionen an. Besonders unsere Retail Investoren profitieren von den vorteilhafteren Konditionen, die sonst nur die institutionelle Tranche (ISIN: DE000A2PF045) bekommt."

Anlagepolitik
Der Seasonax Global Selection ist ein weltweit diversifizierter Aktienfonds, sein primärer Fokus liegt auf Large Caps in Europa und der USA mit aktivem Investmentansatz. Das Ziel ist, mit innovativen Handelslogiken, die auf saisonalen und zyklischen Mustern basieren, attraktive Erträge zu generieren. "Innovative Algorithmen erlauben eine Timing-Optimierung auf Basis saisonaler Trends hinsichtlich der Wechsel zwischen Einzelaktien", erläutert Seasonax Capital-Unternehmensgründer und Geschäftsführer Dimitri Speck, der seit vielen Jahren Handelssysteme entwickelt. Der UCITS-Fonds wird täglich handelbar sein und eine hohe Liquidität aufweisen. Der Fonds ist für ertragsorientierte Investoren konzipiert, deren Ertragserwartung oberhalb des jeweiligen Kapitalmarktzinses liegt. Zudem weist die Strategie  sehr gute Portfolio-Diversifikationseigenschaften auf und ist schon mehrmals ausgezeichnet  worden. So hat Seasonax etwa 2018 den Innovationspreis im Rahmen der Scope (vormals Feri) Investment Awards gewonnen.

Der strategische Ansatz
Einzelne Aktien weisen deutliche saisonale Muster auf, entweder aufgrund interner Geschäftsprozesse oder einer Vielzahl externer Faktoren, die ihre Preise beeinflussen. Durch die Analyse auf Einzelaktien-Basis konnte Seasonax Capital  diese wiederkehrenden einzelnen Aktienmuster identifizieren und eine Strategie entwickeln, die den Zeitpunkt des Wechsels zwischen einzelnen Aktien auf Basis saisonaler Trends ermöglicht. Dadurch kann eine entsprechende Outperformance generiert werden. "Wir verwenden unsere eigenen Algorithmen bei der Auswahl der Aktien", betont Speck. "Diese optimieren den Zeitpunkt der Umschichtung zwischen einzelnen Aktien auf Basis saisonaler Trends. Aktien mit positiven saisonalen Trends und Gewinnen werden ins Portfolio aufgenommen."

Was ist Saisonalität?​
Saisonalitäten sind regelmäßige, vorhersehbare, sich jedes Jahr wiederholende Muster.  Jede Branche zeigt eigene, auf stabilen Einflussfaktoren basierende saisonale Trends, von denen profitiert werden kann. Die bekanntesten saisonalen Einflüsse sind dabei Ernteperioden, der Zeitpunkt von Zinsrückzahlungen, das Wetter, die Stimmung der Investoren zu bestimmten Jahreszeiten, Deadlines zur Steuerbilanzierung, jährliche oder vierteljährliche Finanzreports, als auch klassische Muster der Anlagemärkte, wie der traditionelle Kursanstieg zum Jahresende. "Wichtig für den Erfolg der Strategie ist – neben einer ausreichenden Anzahl saisonal profitabler Aktien – das Loslösen von Emotionen bei den Investitionsentscheidungen", ergänzt Muratovic.

Set-Up
Die Aktienauswahl wird nochmals manuell überprüft, und verschiedene Parameter werden festgelegt: Eine Historie von mindestens zehn Jahren muss vorhanden sein. Daneben wird das durchschnittliche Handelsvolumen der letzten 30 Tagen als Liquiditätskriterium berücksichtigt. Zusätzlich werden Ausreißer entfernt, etwa wenn es sich nur um Einmal-Effekte gehandelt hat, wie z.B. bei Infineon 2009. Des Weiteren wird eine Diversifikation der Aktien mit Saisonalitätsmustern über Supersektoren und Sektoren durchhgeführt.

Track Record
Die folgende Grafik illustriert die Performance des Seasonax-Long Only Fonds für den Zeitraum von 30.4 – 27.08.2019. Alle Transaktionkosten sind inkludiert.

Quelle: Seasonax Capital

(kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen