Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

Robeco legt eine der ersten USD-Green-Bond-Strategien Europas auf

Der in den Niederlanden gegründete Asset Manager geht mit dem Rentefonds RobecoSAM US Green Bonds an den Start. Dank einer Kooperation mit der Quintet Private Bank ist für ausreichend Seed Money gesorgt.

green-bond_adobestock_421989671.jpg
© vincenzo addomino/EyeEm / stock.adobe.com

Institutionelle Investoren, die auch am größten Anleihenmarkt der Welt auf Green Bonds setzen wollen, könnten den neuen RobecoSAM US Green Bonds interessant finden. Der Zeitpunkt für ein Engagement könnte günstig sein - nicht grundlos wurde folgende Kooperation geschlossen:

Zeitlich befristete, exklusive Partnerschaft
Im Vorfeld des Booms am Markt für USD-Green Bonds, der angesichts der ehrgeizigen Energiewendepläne der US-Regierung erwartet wird, sind Robeco und die Quintet Private Bank eine Partnerschaft eingegangen, um eine der ersten USD-Green-Bond-Strategien Europas aufzulegen. Der RobecoSAM US Green Bonds – eine Abspaltung des im letzten Jahr aufgelegten RobecoSAM Global Green Bonds – bietet ein diversifiziertes Exposure gegenüber dem Green Bond-Markt in den USA. Er begünstigt positive Umwelteffekte und soll gleichzeitig langfristiges Kapitalwachstum oberhalb der Wertentwicklung des Bloomberg Barclays MSCI USD Green Bond Index erzielen. Darüber informiert Robeco per Aussendung.

Quintet ist der exklusive Partner für die ersten sechs Monate nach Auflegung. Geplant sind anfängliche Mittelzuflüsse für die Strategie mit einem Volumen von 125 Millionen Euro. Bereitgestellt werden diese durch die diskretionären Portfolios von Quintet im Rahmen der „Sustainable by default”-Strategie des Vermögensverwalters.

USA will aufholen
Während derzeit Europa mit rund 60 Prozent des globalen Emissionsvolumens den rapide wachsenden Weltmarkt für Green Bonds noch dominiert, scheinen die USA nun im Begriff zu sein, diese Lücke zu schließen. Da der US-Präsident den Klimawandel als „die wichtigste Angelegenheit der Menschheit“ bezeichnet hat und hunderte von Milliarden Dollar für Innovationen im Bereich Saubere Energie in Amerika vorgesehen hat, werden die Emissionen von USD-Green Bonds voraussichtlich Auftrieb erhalten. Entsprechende Emissionen erreichten bereits in der ersten Jahreshälfte das Volumen von 65 Milliarden US-Dollar und dürften voraussichtlich den Vorjahresrekord von 95 Milliarden Dollar übertreffen.

Über die Anlagestrategie
Die RobecoSAM US Green Bonds-Strategie investiert in USD-Green Bonds, die von Unternehmen, staatlichen Agenturen und Regierungen emittiert werden. Um zu gewährleisten, dass die Anleihen auch wirklich „grün“ sind, verwendet Robeco einen selbstentwickelten fünfstufigen Auswahlprozess speziell für Green Bonds. Daneben werden hohe Ansprüche an das Reporting gestellt.

Verwaltet wird der RobecoSAM US Green Bonds vom Macro Fixed Income-Team von Robeco. Dieses besteht aus 17 erfahrenen Anlageexperten, die die Bereiche Unternehmensanleihen, globale Staatsanleihen, Euro-Staatsanleihen, Multi Asset-Anlagen und Derivate abdecken. Das Team verfügt über mehrjährige Erfahrung bei Investments in Green Bonds und weist eine etablierte Kompetenz im Bereich Sustainable Investing auf. Michiel de Bruin und Peter Kwaak managen das Portfolio gemeinsam.

Die Auflegung des RobecoSAM US Green Bonds spiegelt die gemeinsame Überzeugung von Robeco und Quintet wider, wonach Investitionen in Innovationen zu positiven Veränderungen beitragen können, die den Menschen und der Welt zugutekommen.

Christoph von Reiche, Mitglied des Executive Committees und Global Head of Sales bei Robeco sagt: „Die RobecoSAM US Green Bonds-Strategie passt perfekt zu den strategischen Zielen von Robeco im Bereich Sustainable Investing im allgemeinen sowie zu unserem Fokus auf klimabezogene Risiken im besonderen. Es freut uns sehr, Quintet als Partner für die Auflegung zu haben und unseren übrigen Kunden eine hervorragende Chance anzubieten, an der Öffnung der größten Volkswirtschaft der Welt für umweltfreundliche Investitionen teilhaben zu können.” (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren