Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Schwellenländer und Nachhaltigkeit: Traumpaar oder Albtraum?

Ad

Wir haben unsere Titelauswahl um ein ESG-Signal erweitert, das sich auch auf Schwellenländer anwenden lässt. ESG-Reporting reicht in den Emerging Markets erst bis etwa 2012 zurück, doch seither werden auch dort Scores erhoben, sodass Daten vorliegen.

Anzeige
| Produkte
twitterlinkedInXING

Prime Capital lanciert mit PCAM Select Nachfolger für PCAM Blue Chip

Prime Capital geht mit dem neuen Dachhedgefonds PCAM Select an den Start. Im Vergleich zum Vorgängerprodukt sollen mehr kleinere Hedgefondsmanager als Zielfonds beigemischt werden.

kalusche_andreas_primecapital_bearbeitet_von_agentur.jpg
Andreas Kalusche, Vorstand und Leiter des Client Solutions Team von Prime Capital
© Prime Capital AG

Der unabhängige Finanzdienstleister und Asset Manager Prime Capital plant mit dem PCAM Select einen neuen Multi-Strategy Fund of Funds Hedge Fund (FoHF) aufzulegen. Er soll Nachfolger des 2007 aufgelegten, laut Unternehmensangaben erfolgreichen PCAM Blue Chip FoHF von Prime Capital werden, der Ende 2017 nach Erreichen eines Investitionsvolumens von gut 850 Millionen US-Dollar in Assets under Management (zum 31. 12.2017) geschlossen worden war.  

„Mit dem PCAM Select wollen wir an den Erfolg des PCAM Blue Chip anknüpfen. Der Blue Chip hat sich sehr stark auf große Relative Value-, Event Driven- und Tactical Trading-Manager fokussiert. Dabei waren wir angesichts des Fondsvolumens zunehmend mit Kapazitätsbeschränkungen konfrontiert und hatten die feste Absicht, keine Verwässerung durch andere Manager zu akzeptieren“, erklärt Andreas Kalusche, Vorstand und Leiter des Client Solutions Team der Prime Capital AG.

Kleinere Manager bekommen Chance
„Der Nachfolger PCAM Select wird in 15 bis 18 Manager investieren, über ein ähnlich breites Spektrum von Strategien und Geographien hinweg. Dabei wollen wir auch drei bis vier kleinere Manager, die wir seit vielen Jahren kennen, in unsere Auswahl mit aufnehmen“, fügt Kalusche hinzu. Der neue PCAM Select, der ein breiteres Spektrum von Alpha-Strategien abbilden wird, soll Anfang des zweiten Quartals 2018 an den Markt gehen. Das Anfangskapital von 100 Millionen Dollar für den neuen Fonds ist bereits von Investoren bereitgestellt worden.

Der PCAM Select wird in der Rechtsform eines Luxemburger SICAV aufgelegt, wird aber auch in Off-Shore Hedge Fund Manager investieren. Die Management Fee wird bei 0,5 Prozent liegen, die Erfolgsgebühr bei fünf Prozent über der High-Water-Mark. Der PCAM Select peilt eine jährliche Nettorendite von sieben bis acht Prozent bei einer Volatilität von vier bis fünf Prozent an und eine durchschnittliche Sharpe Ratio von 1,4 bis 1,5. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen