Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Institutioneller schreibt Mid-/Large-Cap-Mandat aus

Ad

Asset Manager für Mid- & Large-Caps gesucht: Das ausgeschriebene Volumen beträgt zwischen 10 und 25 Millionen Euro. Mehr Informationen zum Mandat erhalten nur registrierte User. Mehr erfahren >>

Anzeige
| Produkte
twitterlinkedInXING

Pictet Asset Management startet marktneutralen japanischen Aktienfonds

Pictet Asset Management (Pictet AM) erweitert das Total-Return-Fondsangebot mit der Auflegung des Fonds Pictet-TR Akari, eines OGAW-konformen marktneutralen japanischen Aktienfonds mit wöchentlicher Liquidität.

japan-essstbchen-geld.jpg
© jprteww / Fotolia

Der Fonds Pictet-TR Akari strebt ein langfristiges Kapitalwachstum bei geringer Aktienmarktkorrelation an. Dazu kombiniert er eine Bottom-up-Titelauswahl mit spezifischen technischen Faktoren des japanischen Marktes. Der Fonds investiert vor allem in liquide und hochkapitalisierte Aktien und wird dabei insgesamt eine Beta-neutrale Positionierung einnehmen.

Beta-neutrale Positionierung angestrebt
Verwaltet wird der Fonds von den Senior-Investmentmanagern Teruhiko (Eric) Nishimura und Tomohiro (Tomo) Yamaguchi in Tokio. Das Team verwaltet seit 2016 Ein Teilportfolio von Pictet AMs führenden Multi-Strategie-Fonds (Diversified Alpha/ Alphanatics). Eric Nishimura dazu: „An diesem Markt ist ein gründliches Verständnis von Fundamentaldaten der Unternehmen und technischen Marktfaktoren entscheidend, um konstante Erträge zu erzielen. Wir sind überzeugt, dass Japan strukturelle und zyklische Gelegenheiten zur Generierung reinen Alphas bietet.“ 

Achter Fonds des Total-Return-Fondsangebots von Pictet Asset Management
In all diesen Fonds wurden per 31. August 2018 insgesamt 10,3 Milliarden US-Dollar verwaltet. Der Pictet-TR Akari ergänzt die marktneutralen Fonds Agora (Aktien Europa), Diversified Alpha/Alphanatics (Multi-Strategie-Fonds) und Phoenix (asiatische Aktien). Der Fonds ist in Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich und Spanien zum Vertrieb zugelassen. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen