Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

Nordea AM geht mit Nordea 1 – Global Green Bond Fund an den Start

Nordea Asset Management hat sein Angebot an ESG-fokussierten Lösungen um den Nordea 1 – Global Green Bond Fund erweitert.

esg5.jpg
© Dmitry / stock.adobe.com

Der neue Nordea 1 – Global Green Bond Fund wurde am 22. April 2021, dem sogenannten „Earth Day“, offiziell aufgelegt. Der neue Green Bond-Fonds von Nordea Asset Management (NAM) wird von Anton Nykvist und Sascha Stallberg verwaltet. Das Duo baut auf der Expertise von Nordeas Schwellenländeranleihen-Team auf, das von Thede Rüst geleitet wird. Zudem können die beiden Portfoliomanager auf die Research-Ergebnisse des renommierten 19-köpfigen Responsible Investment Teams von NAM zurückgreifen, wie die Skandinavier in ihrer Aussendung betonen.

Zahlreiche Standards erfüllt
Der Fonds erfüllt die Green Bond Principles des internationalen Branchenverbandes für Kapitalmarktteilnehmer ICMA, den freiwilligen Richtlinien zur Sicherstellung der Integrität des Marktes für grüne Anleihen, sowie den Green Bond Standard der Europäischen Union. Um als grüne Anleihe eingestuft zu werden, dürfen die Erlöse einer Anleihe ausschließlich zur Finanzierung oder Refinanzierung von Projekten oder Aktivitäten verwendet werden, die eine positive Wirkung auf die Umwelt haben.

Über die Strategie
Mindestens 70 Prozent des Portfoliovermögens werden in ausgewiesene grüne Anleihen investiert, die zur Finanzierung grüner Projekte verwendet werden, welche im Einklang mit den Zielen der EU-Taxonomie stehen. Die Manager können auch Chancen im Bereich sozialer und nachhaltigkeitsbezogener Anleihen nutzen sowie bei konventionellen Anleihen von Unternehmen, die an der Spitze der Umweltagenda stehen. Emittenten, die die ESG-Standards von NAM nicht erfüllen, werden aus dem Anlageuniversum ausgeschlossen.

Boomender Markt
„Investoren, Politiker, Regulierungsbehörden und Unternehmen erkennen zunehmend die Notwendigkeit eines schnellen Übergangs zu einer kohlenstoffärmeren Gesellschaft. Klimaüberlegungen gewinnen entsprechend stetig an Zugkraft. Da die Anleihenmärkte eine entscheidende Rolle bei der Finanzierung von Projekten spielen werden, die für eine nachhaltige Zukunft wichtig sind, freuen wir uns sehr über die Auflage des Nordea 1 – Global Green Bond Fund“, sagt Thede Rüst, Leiter des Schwellenländeranleihen-Teams von NAM. „Grüne Anleihen haben nicht nur robuste Renditeeigenschaften im Vergleich zu konventionellen festverzinslichen Anlagen, sie bieten auch Schutz vor klimabedingten Risiken. Aufgrund dieser attraktiven langfristigen Eigenschaften erwarten wir, dass grüne Anleihen in den kommenden Jahren zu einem Kernelement der festverzinslichen Allokation von Investoren werden.“

Der globale Markt für grüne Anleihen ist in den letzten Jahren schnell gewachsen und dürfte auch in Zukunft weiter stark zunehmen, weil ESG-Überlegungen auf allen Ebenen der Gesellschaft an Bedeutung gewinnen. Da die Nachfrage nach grünen Anleihen zunimmt, wird dieses Segment des festverzinslichen Anlageuniversums eine zentrale Rolle bei der Finanzierung von Vermögenswerten spielen, die für den Wandel hin zu einer kohlenstoffärmeren Weltwirtschaft erforderlich sind. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren