Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

NNIP lanciert Emerging Markets Debt Short Duration Hard Currency Fund

Das neu aufgelegte Emerging Market Debt-Vehikel von NN Investment Partners setzt auf Hartwährungsanleihen mit kurzen Laufzeiten und weist damit niedrigere Zinsänderungsrisiken auf. Investoren könnten an diesem Fonds Gefallen finden.

assalin_marcelo_ing-im.jpg
Marcelo Assalin, NN IP: „An den entwickelten Märkten zeichnet sich eine graduell straffer werdende Geldpolitik ab, was sich auch auf die Erträge von Festzinsanlagen auswirken dürfte."
© NNIP

NN Investment Partners (NN IP) hat vor wenigen Tagen den NN (L) Emerging Markets Debt Short Duration Hard Currency Fonds aufgelegt. Dank seiner kurzen Duration ist der Fonds insbesondere für institutionelle Investoren interessant, die von einer strafferen Geldpolitik der Fed und einem Umfeld steigender Zinsen ausgehen. Die Anlagestrategie zielt darauf ab, Investoren langfristig stabile Erträge bei geringem Kreditrisiko zu bieten.

„An den entwickelten Märkten zeichnet sich eine graduell straffer werdende Geldpolitik ab, was sich auch auf die Erträge von Festzinsanlagen auswirken dürfte. Anleger, die das entsprechende Risiko reduzieren möchten, kommt die Strategie des neuen NN (L) Emerging Markets Debt Short Duration Fonds zu Gute, da er es anstrebt, stetige Erträge bei geringer Volatilität und niedrigem Kreditrisiko zu erzielen“, erklärt Marcelo Assalin, Head of Emerging Market Debt bei NN IP.

Über die Strategie
Der Fonds investiert in Schuldtitel von Unternehmen und staatlichen Emittenten in Schwellenländern in Hartwährung (US-Dollar). Die Duration liegt durchschnittlich bei ein bis drei Jahren, das Kreditrating ist im Durchschnitt Investment Grade und die Umlaufrendite beträgt durchschnittlich knapp vier Prozent.

Annemieke Coldeweijer, Portfoliomanagerin EMD Corporate Debt mit Sitz in Den Haag, und Jared Lou, Portfoliomanager EMD Hard Currency mit Sitz in New York, werden den neuen Fonds gemeinsam managen. Dabei werden sie von einem 20-köpfigen globalen EMD-Team unterstützt.

Der neue Fonds ist Teil einer umfassenden Palette an Schwellenländeranleihefonds von NN IP. Der niederländische Asset Manager investiert seit 1993 in Emerging Markets Debt (EMD) und blickt damit in diesem Jahr auf eine 25-jährige Erfolgsbilanz beim Management von EMD-Portfolios zurück. (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen