Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

M&Gs Infracapital sammelt 1,5 Milliarden Euro für Investitionen ein

Im Anlagefokus stehen dabei nachhaltige europäische Infrastrukturprojekte. Über 50 Prozent des Kapitals ist bereits für Unternehmen reserviert, die bei der Umsetzung der Energiewende oder der digitalen Konnektivität führend sind.

5.jpg
© DifferR / stock.adobe.com

Infracapital, das Infrastrukturteam von M&G, gibt den erfolgreichen Abschluss seiner jüngsten Anlagestrategie im Bereich Infrastruktur-Investments an Greenfield-Standorten durch die Beschaffung von 1,5 Milliarden. Euro von institutionellen Anlegern weltweit bekannt.

Die Strategie, die vorsieht, wesentliche und nachhaltige Infrastrukturanlagen in ganz Europa zu bauen, fertigzustellen und zu betreiben, hat bereits über 50 Prozent des Kapitals für Unternehmen reserviert, die entweder an der Energiewende und Dekarbonisierung oder der Bereitstellung von Glasfaseranschlüssen in unterversorgten Regionen beteiligt sind.

Fünf Portfoliounternehmen
Diese sind:
• Zenobe – einer der führenden unabhängigen europäischen Eigentümer und Betreiber von Batteriespeichersystemen und Anbieter von Dienstleistungen für Betreiber von Elektrofahrzeugen
• Fibrus – ein Breitbandanbieter, der Nordirlands digitale Landschaft transformiert
• Spectrum – ein Telekommunikationsunternehmen, das Hochgeschwindigkeits-Breitbandanschlüsse in unterversorgten Gebieten von Südwales bereitstellt
• EnergyNest – ein norwegisches Wärme-Akku-Unternehmen, das innovative Technologien einsetzt, um energieintensive Industrien zu dekarbonisieren und ihre Nachhaltigkeit zu verbessern
• Eine Partnerschaft mit Enel X/ Endesa, die Elektrobusse in Südeuropa liefern

Geänderte Bedürfnisse der Gesellschaft im Mittelpunkt der Anlage
Die Strategie versucht, auf die sich ändernden Bedürfnisse der Gesellschaft einzugehen und dabei nachhaltige Renditen für Anleger zu erwirtschaften. Die bestehenden Investoren, darunter der With-Profits Fund von Prudential, stellten 75 Prozent des gesammelten Kapitals bereit. Darüber hinaus begrüßte das Team neue Anleger aus dem Vereinigten Königreich, Kontinentaleuropa, Asien, Nordamerika und dem Nahen Osten.

Jack Daniels, Chief Investment Officer bei M&G, meint dazu: „Die Förderung von Unternehmen, die eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung des Klimawandels spielen oder die digitale Revolution ermöglichen, zeigt, wie institutionelles Kapital mit Bedacht zum Vorteil der Gesellschaft als Ganzes eingesetzt werden kann und dazu, um Anlageerträge für Pensionsfonds und andere ähnliche Institutionen zu erwirtschaften.“

Martin Lennon, Mitgründer und Leiter von Infracapital: „Infracapital investiert seit 20 Jahren in Infrastruktur und der Bedarf an nachhaltigen, unverzichtbaren Infrastrukturanlagen in ganz Europa ist so groß wie nie zuvor, insbesondere nach der Pandemie. Privates Kapital wird daher eine entscheidende Rolle bei der Unterstützung der Volkswirtschaften und dem Erreichen der Klimaneutralität spielen.“ (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren