Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

MFS lanciert neue Small- und Mid-Cap-Aktienstrategie

Der US-amerikanische Vermögensverwalter macht Investoren über den neuen MFS Meridian Funds – Global New Discovery Fund globales Nebenwerte-Exposure zugänglich.

fotolia_nebenwerte_gearstd.jpg
An den Märkten weisen oftmals die "Kleinen" eine bessere Performance auf als Large Caps. 
© gearstd / stock.adobe.com

Anlegern steht ein neuer Nebenwertefonds zur Verfügung: Denn MFS Investment Management (MFS) hat eine neue researchbasierte Aktienstrategie aufgelegt, den MFS Meridian Funds – Global New Discovery Fund. Der Fonds investiert in kleine und mittlere Unternehmen und wird nach einem flexiblen Länderansatz gesteuert. Ziel sind Investments in unterbewertete Unternehmen, die langfristigen Wertzuwachs versprechen.

Der MFS Meridian Funds – Global New Discovery Fund ist ein SICAV S.A. nach Luxemburger Recht und in 14 europäischen Ländern zum Vertrieb zugelassen. Über diese Fondsneuheit informiert die Gesellschaft in eigener Sache.

„Im aktuellen Umfeld ist es verlockend in Unternehmen zu investieren, die kurzfristig hohe Erträge versprechen. Wir halten Small- und Mid-Caps für ein interessantes Segment, das zunehmend auch langfristige Chancen verspricht. Dabei kommt es auf die Einzelwertauswahl an. Wichtig ist, Unternehmen zu finden, die noch am Anfang stehen und gemessen an ihren guten Fundamentaldaten und Wachstumsaussichten günstig bewertet sind. Das ist maßgeblich für die Mehrerträge des Portfolios“, sagt Matt Weisser, MFS Managing Director für Europa.

Grundsätzliche Strategie seit 2011
Der globale Small- und Mid-Cap-Fonds richtet sich an Investoren, die interessante neue Wachstumschancen nutzen wollen und langfristigen Mehrertrag anstreben. Er ist die Erweiterung einer bestehenden MFS-Strategie, die bereits seit 2011 in den Vereinigten Staaten verfügbar ist.

MFS managt schon lange Aktien von Unternehmen mit niedriger oder mittlerer Marktkapitalisierung. Das weltweit in speziellen Small- und Mid-Cap-Strategien verwaltete Vermögen beträgt über 50 Milliarden US-Dollar.

Ziel der Strategie ist es, Mehrertrag gegenüber dem MSCI All Country World Small Mid Cap Index (Net Return) über einen vollen Marktzyklus zu erwirtschaften, durch Anlagen in Qualitätsunternehmen mit niedriger und mittlerer Marktkapitalisierung, stabilem Gewinnwachstum, tragfähigen Geschäftsmodellen und niedrigen Bewertungen. Schwerpunkt sind Unternehmen, die noch am Anfang ihres Lebenszyklus stehen und überdurchschnittliches Wachstum erwarten lassen.

Teamansatz
Das Portfolio wird nach einem disziplinierten Prozess gesteuert, der die ganze Kompetenz der internationalen Researchplattform von MFS nutzt (fundamentale Aktien-, Kredit- und quantitative Analysen), durch die das Team einzigartige Einblicke in die Fundamentaldaten und Bewertungen der Unternehmen gewinnt. 

Der Fonds wird von einem Team aus sehr erfahrenen Portfoliomanagern mit internationaler Expertise gemanagt: Peter Fruzzetti und Sandheep Mehta in London sowie Eric Braz und Michael Grossman in Boston. Die umfassende Erfahrung und die enge Zusammenarbeit stellen den Investmentprozess auf ein breites Fundament. (aa)
 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren