Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

Meag geht mit erstem Infrastructure Equity-Fonds an den Start

Die Meag, der Asset Manager der Munich Re Gruppe, ermöglicht institutionellen Anlegern erstmals Eigenkapitalinvestitionen in Infrastruktur zusammen mit Anlegern der Munich Re Gruppe.

Holger Kerzel, Meag
Holger Kerzel, Meag
© MEAG

Institutionellen Investoren können aus einem weiteren Infrastrukturfonds im Bereich Eigenkapital wählen und dabei gemeinsam mit der Munich Re engagiert sein. Der neue Meag European Infrastructure One („MEIO“) ergänzt das bereits bestehende Debt-Angebot der Meag im Bereich Infrastruktur und wird in den Investitionsfeldern Transformation der Energiewirtschaft, digitale Infrastruktur, nachhaltiger Transport und in weitere essentielle Infrastruktur investieren. Der Fonds ist gemäß der EU-Offenlegungsverordnung nach Artikel 8 klassifiziert und weist laut Anbieter ein attraktives Rendite-Risiko-Profil auf. Der Meag European Infrastructure One ist ein geschlossener alternativer Spezialfonds nach Luxemburger Recht (Reserved Alternative Investment Fund – RAIF).

Details zur Strategie
Das Anlageziel des Fonds ist die Erzielung überdurchschnittlicher Erträge aus Investitionen in das Eigenkapital primär europäischer Infrastrukturprojekte und -unternehmen. Die Investitionssegmente sind den Risikoprofilen Core und Core+ zuzuordnen. Der Fonds wird starke Minderheits- oder auch Mehrheitsbeteiligungen erwerben.

Holger Kerzel, MEAG Geschäftsführer und Global Head Illiquid Assets: „Der globale Investitionsbedarf in Infrastruktur ist sehr hoch. Gesellschaftliche Megatrends wie Klimawandel und Digitalisierung schaffen neue Opportunitäten bei Eigenkapital- Investitionen in diesem Bereich. Die Anlageklasse sorgt dabei für geringe Wertschwankungen und leistet einen wertvollen Beitrag zur Diversifizierung der Kapitalanlage.“ 

Frank Becker, MEAG Geschäftsführer und zuständig für institutionelle Kunden, ergänzt: „Gemeinsam mit Munich Re blicken wir auf eine langjährige Erfolgsgeschichte im Bereich unserer Infrastructure Equity Investitionen zurück. Wir verfügen über ein weltweites Netzwerk, gepaart mit der industriellen Expertise und der Fähigkeit zum aktiven, wertsteigernden Asset Management. Auf dieser Basis werden wir im Rahmen eines risikobasierten Investitionsansatzes nun erstmals auch institutionellen Investoren ermöglichen, an der langfristigen Wertsteigerung dieser Assetklassen teilzuhaben.“

Viele Investitionsfelder

 

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren