Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

MEAG geht mit dem MEAG Global Real Estate Value an den Start

MEAG legt den Immobilienaktienfonds MEAG Global Real Estate Value auf und lässt damit Investoren an der hauseigenen Immobilien-Expertise teilhaben.

adobestock_272116295.jpg
© nespix / stock.adobe.com

Institutionellen Investoren steht ein weiterer Immobilienfonds zur Verfügung. Denn die MEAG legt den Publikumsfonds MEAG Global Real Estate Value auf. Damit bietet die MEAG privaten und institutionellen Anlegern die Möglichkeit, gemeinsam mit der Munich Re Gruppe in Immobilienaktien und REITs zu investieren. Die Investitionsstrategie wird bereits seit mehr als zehn Jahren erfolgreich umgesetzt, wie die MEAG in einer Aussendung betont.

Frank Becker, Geschäftsführer Institutionelle Kunden bei der MEAG, sagt: „In der aktuellen Niedrigzinsphase gilt es zusätzliche Mehrerträge bei akzeptablen Risiken zu erzielen. Immobilienaktien und REITs eignen sich ideal zur renditeorientierten Abrundung der Immobilienanlage. Institutionellen Anlegern bieten wir mit diesem Publikumsfonds die Möglichkeit, zusammen mit Munich Re substanzorientiert und werthaltig in globale Immobilienchancen zu investieren.“

Core und Nische in einer Hülle
Eine Investition in den MEAG Global Real Estate Value bietet die Chance, an der Wertentwicklung eines global diversifizierten Portfolios aus attraktiven Immobilien zu partizipieren. Der Fonds fokussiert auf die führenden Industrieländer und deckt neben den klassischen Nutzungsarten auch ausgewählte Nischensektoren ab. 

Mit einem auf mehr als 800 Millionen Euro ausgebauten Anlagevolumen verfügt MEAG laut eigenen Angaben über umfangreiche Kompetenz im Bereich Immobilienaktien und REITs. Diese reiche von der umfassenden Beurteilung der zugrunde liegenden Immobilienportfolien über die fundamentale Unternehmensanalyse bis hin zur Erschließung von zusätzlichen Wertpotenzialen, die aus temporären Bewertungsunterschieden zwischen Aktien- und Immobilienmärkten resultieren.

Blick auf die Immobilie
„Unser Ansatz besteht darin, REITs als das zu bewerten, was sie im Kern sind: Immobilien. Für unsere langfristig orientierten Anleger bieten sie die Möglichkeit, ihr Portfolio global zu diversifizieren und gleichzeitig im aktuellen Niedrigzinsumfeld attraktive Renditen zu erzielen. Dabei profitieren sie von dem breiten Kompetenzspektrum, das MEAG für die Kapitalanlage von Munich Re bereitstellt", erklärt Dr. Stefan Krausch, MEAGs Leiter Portfoliomanagement Immobilien.

Die MEAG steht für das Vermögensmanagement von Munich Re und ERGO. Die MEAG ist in Europa, Asien und Nordamerika präsent und bietet ihr Knowhow auch institutionellen Anlegern und Privatkunden an. Insgesamt verwaltet die MEAG Kapitalanlagen im Wert von derzeit 297 Milliarden Euro, davon über 15 Milliarden Euro in Immobilien. (aa)

Die wichtigsten Eckpunkte des Immobilienaktienfonds MeAG Global Real Estate Value:

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren