Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

Meag, EIB und andere investieren in Solas Sustainable Energy Funds

Die Meag investiert gemeinsam mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) und anderen namhaften Institutionen in Energieeffizienzprojekte des Solas Sustainable Energy Funds. Die Investition erfolgt über Anleihen, welche regelmäßige Ausschüttungen ermöglichen.

Holger Kerzel, Meag
Holger Kerzel, Meag
© MEAG

Der Solas Sustainable Energy Fund ICAV (SSEF), ein auf EU-Energieeffizienzinvestitionen ausgerichteter Fonds, hat mit der Meag, dem Vermögensmanager von Munich Re und ERGO, einen bedeutenden Investor für sich gewinnen können. Die Meag wird für die Munich Re Gruppe sowie weitere institutionelle Investoren einen signifikanten Betrag für den SSEF bereitstellen. Mit den Mitteln sollen insbesondere Energiesparmaßnahmen für Gebäude realisiert werden. Die Münchener investieren in den SSEF, um gebündelt in vergleichsweise kleinteilige Energieeffizienzprojekte zu investieren. Für größere institutionelle Anleger wie Versicherungsgesellschaften, Pensionskassen oder Versorgungswerke ist das sonst nur schwer möglich. Darüber informiert die Meag per Aussendung.

„Institutionelle Anleger können im aktuellen Niedrigzinsumfeld mit diesem Fonds zusammen mit Munich Re in ein zukunftsträchtiges Segment investieren. Das PF4EE-Programm der EU und der Europäische Investitionsbank leistet einen erheblichen Beitrag, um damit langfristig risikoadjustierte Renditen zu erzielen, die über denen entsprechender Anleihen liegen. Gleichzeitig leistet der Fonds einen Beitrag zur Erreichung der EU-Klimaziele", kommentiert Holger Kerzel, Geschäftsführer und Global Head of Illiquid Assets der Meag.

Anleihen begeben, namhafte Partner
Der Fonds wird von Solas Capita beraten, einem auf den Energieeffizienzsektor spezialisierten Investmentberater. Solas Capital arbeitet mit einer Vielzahl von Energiedienstleistungsunternehmen, Projektentwicklern, Anlagenherstellern und öffentlichen Einrichtungen in der EU zusammen, um ihnen den Zugang zu maßgeschneiderten Finanzierungen zu erleichtern und Investitionen in die Energieeffizienz zu ermöglichen.

Zur Beteiligung der Meag am SSEF hat Solas Capital ein Anleihenkaufprogramm strukturiert. Damit ist auch ein regelmäßiger Zahlungsstrom gewährleistet, was für Versicherungen und ähnlich ausgerichtete Anleger wichtig ist, da für sie planbare Rückzahlungen in ihrer Kapitalanlage Priorität haben.

Weitere Ankerinvestoren sind der Ireland Strategic Investment Fund (ISIF) sowie die Europäische Investitionsbank (EIB). Als einer der größten Anbieter von Klimafinanzierungen unterstützt die EIB Projekte, welche die Klimaziele der EU fördern. Der SSEF profitiert außerdem vom Förderprogramm Private Finance for Energy Efficiency (PF4EE), einer gemeinsamen Initiative der Europäischen Kommission und der EIB. Eines der Ziele von PF4EE ist es, private institutionelle Investoren wie Versicherer und Pensionsfonds für Investitionen in europäische Energieeffizienz-Infrastrukturen zu gewinnen. Die damit verbundenen Garantien für die zu finanzierenden Projekte ermöglichen auch risikoaversen Investoren den Einstieg in diesen Sektor.

Über die Strategie
Der SSEF wird Finanzmittel für energiesparende Geschäftsmodelle bereitstellen, die sich auf die Renovierung bestehender Infrastruktur und insbesondere von Gebäuden konzentrieren. Dies geschieht mit bewährten und zuverlässigen energieeffizienten Technologien wie Heiz- und Kühlsystemen, Kraft-Wärme-Kopplung, Solarenergie auf Dächern, Gebäudesubstanz oder LED-Beleuchtung konzentrieren. Gefördert werden Projekte im öffentlichen und privaten Sektor einschließlich des schwieriger zu finanzierenden, weil kleinteiligen Sektors der kleinen und mittleren Unternehmen. Angesichts der ehrgeizigen Ziele der EU bietet dieser Markt auf lange Zeit hohe Wachstumsraten. (aa)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schließen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren