Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

Man GLG geht mit High-Conviction-Aktienfonds an den Start

Der britische Investmentmanager legt mit dem Asia (ex-Japan) Equity einen High-Conviction-Aktienfonds auf. Der von BlackRock geholte Fondsmanager sowie die neuen Analysten wollen sich jedenfalls beweisen und gute Performance liefern.

asien__matthieu__adobestock_343763850.jpg
© Matthieu / stock.adobe.com

Man GLG, der aktiv diskretionäre Arm der Man Group, hat den Man GLG Asia (ex-Japan) Equity aufgelegt. Hierbei handelt es sich um einen Aktienfonds mit konzentriertem Portfolio unter der Leitung von Andrew Swan, Head of Asia Equities (ex-Japan). Darüber informiert die Gesellschaft in eigener Sache.

35-45 Positionen
Der UCITS-konforme Long-only-Fonds orientiert sich an Fundamentaldaten und ist nicht an einen bestimmten Anlagestil gebunden. Der Fonds verfügt über einen Active Share von mindestens 70 Prozent und umfasst etwa 35-45 Positionen aus dem gesamten Spektrum der Marktkapitalisierungen, wobei langfristig Unternehmen mit mittlerer Marktkapitalisierung bevorzugt werden. Die Sektor- oder Ländergewichtungen des Portfolios betragen typischerweise +/- 20 Prozent gegenüber dem MSCI Asia Ex-Japan Index. Der Großteil des Anlageergebnisses wird hierbei durch die Anlage in Unternehmen erzielt, die nach Einschätzung des Teams über einen Zeitraum von 12-18 Monaten positive Gewinnrevisionen verzeichnen dürften.

Neben der Bottom-up-Analyse lässt das Team mehrere makröokonomische Top-down-Einschätzungen einfließen, um zu ermitteln, wie das Portfolio auf die Generierung von Alpha ausgerichtet werden kann. Im Zuge des Anlageprozesses werden das aktuelle makroökonomische Umfeld, sowie potenzielle zukünftige Entwicklungen analysiert, um die Performance von Ländern, Branchen oder EIgenschaften wie Wachstum, Wert, Qualität, Volatilität und Dynamik abzuschätzen. Das Portfolio wird so angepasst, dass die günstigsten Faktoren im Verhältnis zur Benchmark übergewichtet werden.

Neuer Fondsmanager und neue Analysten
Andrew Swan kam im August 2020 zu Man GLG und verfügt über mehr als 25 Jahre Anlageerfahrung im Bereich asiatische Aktien. Zuvor war er Head of Asia & Global Emerging Market Fundamental Equities bei BlackRock, wo er im Rahmen zahlreicher Aktienstrategien für Asien und die Schwellenmärkte Vermögenswerte von über 25 Milliarden US+Dollar verwaltete. Als Analysten stehen Andrew Swan die Neuzugänge Anand Agarwal, Sally Chan, Andrew Hill und Alethea Leung zur Seite.

Swan kommentiert: „Aktienmärkte in der Region Asien bieten beträchtliche Chancen für die Titelauswahl und die Generierung von Alpha. Viele der größten asiatischen Schwellenländer haben in den letzten zwei Jahrzehnten erhebliche strukturelle Verbesserungen durchlaufen. Zusammen mit einem hohen BIP-Wachstum hat sich dies als Nährboden für erfolgreiche Unternehmen erwiesen. Trotzdem werden sie beim Research nach wie vor vernachlässigt – zudem sind diese Märkte weniger effizient als ihre Pendants in den Industrienationen. Deshalb sind wir der Ansicht, dass sie Anlegern über den Konjunkturzyklus hinweg reichlich Anlagemöglichkeiten bieten.“ 

Teun Johnston, CEO von Man GLG, sagt: „Als Region ist Asien attraktiv, weil die Renditen auf diesem Markt von den Fundamentaldaten angetrieben werden und auf Aktienebene eine hohe Streuung vorherrscht. Erfahrene Anleger wie Andrew Swan finden hier also ein vielversprechendes Umfeld vor. Sowohl er selbst als auch das Analystenteam, das die Entwicklung dieser Strategie bei Man GLG leitet, können auf eine langjährige Erfolgsgeschichte in der Region und bei ihren Kunden zurückblicken. Unserer Meinung nach ist dies eine besonders spannende Zeit für die Auflegung dieser Strategie, und wir freuen uns, den Fonds in das immer vielfältigere Spektrum globaler Aktienstrategien von Man GLG aufzunehmen.“ (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren