Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

Lazard AM: Fondsauflage mit Fokus auf strukturell steigender Inflation

Lazard Asset Management (Deutschland) hat die Auflegung des Lazard Thematic Inflation Opportunities Equity Fund (LTIO) angekündigt. Ziel des Fonds ist es, von der strukturellen Verschiebung hin zu einem Umfeld mit höherer Inflation zu profitieren.

huebner.jpg
Andreas Hübner, CEO der Lazard Asset Management (Deutschland) GmbH
© Lazard AM

Der von Nicholas Bratt, Steve Wreford und John King verwaltete Themenfonds basiert auf fünf bis acht Themen und umfasst in der Regel 40 bis 80 Aktientitel, die jeweils eine Marktkapitalisierung von rund einer Milliarde US-Dollar oder mehr aufweisen.  

Wendepunkte in Geld-, Fiskalpolitik und der Demografie
Der neue Fonds folgt der gleichen Philosophie wie die Lazard Global Thematic Equity-Strategie, die bereits im Jahr 2003 aufgelegt wurde und eines der ersten thematischen Aktieninvestments der Welt war. Die Themen des neu aufgelegten LTIO-Fonds basieren auf dem globalen Rahmenwerk für strukturelle Inflation des Investmentteams. Dieses Rahmenkonzept kombiniert eine Reihe an Überlegungen, die darauf abzielen, die wichtigsten Ursachen und Auswirkungen des strukturellen Wandels in Richtung eines höheren Inflationsumfelds zu erfassen. Im Zentrum steht die Frage, wie sich die abzeichnenden Wendepunkte in der Geldpolitik, der Fiskalpolitik und der Demografie auf Investitionen auswirken. Die identifizierten Inflationstreiber können für Unternehmen und Verbraucher in zahlreichen Branchen zu einer kosten- und/oder nachfragegetriebenen Inflation führen. Der Anlageprozess des neuen Fonds berücksichtigt auch ESG-Aspekte, um langfristige Erträge zu steigern und unbeabsichtigte Risiken zu minimieren. 

Strukturelle Veränderungen adressiert
„Die Welt durchläuft derzeit bedeutende Veränderungen in Bezug auf Demografie, Geld- und Fiskalpolitik, die zu einer strukturell höheren Inflation führen könnten, welche der Marktkonsens aber derzeit noch nicht widergespiegelt“, sagte Nicholas Bratt, Portfoliomanager/Analyst im Lazard Global Thematic Equity-Team. „Vor diesem Hintergrund gibt es einen starken Bedarf an Strategien, die den Kunden helfen, inflationsbedingte Risiken zu mindern und potenzielle Anlagechancen zu nutzen. Im Gegensatz zu Strategien, die nur ein Thema verfolgen, kann der Lazard Thematic Inflation Opportunities Equity Fund Anlegern dabei helfen, die Treiber und Folgen der Inflation auf diversifizierte Art und Weise über verschiedene Themen und Zeithorizonte hinweg zu erfassen und zu nutzen.“

Durch steigende Inflation geschaffenen Opportunitäten als Ertragsquelle nutzen
„Investoren benötigen zukunftsorientierte Lösungen, um die Herausforderungen eines inflationären Umfelds zu meistern und um die durch die steigende Inflation geschaffenen Anlagemöglichkeiten als Ertragsquelle zu nutzen“, sagt Andreas Hübner, CEO der Lazard Asset Management (Deutschland) GmbH. „Lazard identifiziert seit nunmehr fast zwei Jahrzehnten strukturelle und langfristige Veränderungen in der Weltwirtschaft und investiert in Unternehmen, die von diesen Entwicklungen, einschließlich der Inflation, profitieren werden. Der Lazard Thematic Inflation Opportunities Equity Fund baut auf diesem erfolgreichen Ansatz auf.“ (kb)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schließen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren