Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

La Française AM richtet Fondspalette an der Offenlegungsverordnung aus

Am 10. März 2021 tritt die Offenlegungsverordnung (Sustainable Finance Disclosure Regulation – SFDR) in Kraft. Die Verordnung für den Vertrieb von Fonds in der EU legt die Verpflichtungen hinsichtlich der Veröffentlichung von Informationen zur Nachhaltigkeit im Finanzsektor fest.

swk12.jpg
© Romolo Tavani / Fotolia

Ziel der Offenlegungsverordnung ist es, mehr Transparenz und eine Vergleichsgrundlage für Endinvestoren zu schaffen. Vor dem Hintergrund dieser neuen Regelungen bietet La Française Asset Management, eine Vermögensverwaltungsgesellschaft der La-Française-Gruppe, eine umfangreiche Produktpalette nachhaltiger offener Fonds an. Ende Januar erfüllten 76 Prozent der derzeit vermarkteten offenen Fonds nachhaltige Kriterien. Bis zum 10. März wird La Française AM weitere Fortschritte erzielt haben: 87 Prozent der Assets (AuM zum 28.02.2021) entsprechen "Artikel 8 oder 9", gemäß der Offenlegungsverordnung.

Artikel 8- und Artikel 9-Fonds
"Artikel 9"-Produkte haben definierte und quantifizierbare Ziele in Bezug auf ESG-Risiken. Dabei handelt es sich um Produkte mit einer sozialen oder ökologischen Zielsetzung, die der Definition von nachhaltigen Investments entsprechen. "Artikel 8"-Produkte haben ihrerseits kein spezifisches ESG-Ziel, berücksichtigen aber ESG-Kriterien bei der Portfoliokonstruktion.

Ab dem 10. März 2021 werden, wie in der Offenlegungsverordnung gefordert, die Anleger von La Française AM Zugang zu einer verbesserten Kommunikation zur Nachhaltigkeit haben. Diese zusätzlichen Informationen werden den Kunden, ob privat oder institutionell, wichtige Referenzindikatoren bezüglich der Nachhaltigkeit der einzelnen Investmentfonds liefern.

Ehrgeiziges Ziel: 100 Prozent nachhaltige offenen Fonds per Ende 2022
La Française AM hat sich zum Ziel gesetzt, bis Ende 2022 eine Palette von 100 Prozent nachhaltigen offenen Fonds zu vertreiben. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt La Française AM den Transformationsprozess ihrer Fonds fort. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren