Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

KKR sammelt 1,3 Milliarden US-Dollar für Impact-Fonds ein

KKR hat bei seinem ersten Global Impact Fund bei 1,3 Milliarden US-Dollar ein Closing durchgeführt. Die eingesammelten Mittel sollen in Zielunternehmen investiert werden, die wirtschaftliche Lösungen von Herausforderungen im Hinblick auf die Umwelt und Soziales anbieten.

1.jpg
© Invest in Visions

Klimawandel, Wasserqualität, Arbeitsplatzentwicklung und Abfallmanagement sind nur einige der Themen, die KKR ansprechen möchte. 

KKR ist hier nicht allein
Viele der größten Wettbewerber von KR haben bereits Impact Funds aufgelegt oder neu Impact-Strategien an den Markt gebracht. TPG Growth hat sein erstes Vehikel, den 2,1 Milliarden U-Dollar schweren The Rise Fund, bereits 2017 aufgelegt und schon mehr als 1,7 Milliarden für ein Nachfolgeprodukt eingesammelt. Bain Capital hat seinen ersten Double Impact Fund 2017 bei 390 Millionen US-Dollar geschlossen. Blackstone legte letztes Jahr bei Impact Investing los, und ​Apollo Global Management hat angeblich bereits Zusagen über mehr als eine Milliarden US-Dollar für seinen ersten Impact Fund.

In der Asset Management-Industrie als Ganzes ist BlackRock zu nennen, wo Larry Fink letzen Monat ein Commitment abgegeben hat, Nachhaltigkeit ins Zentrum der Strategien zu holen. Wie Bloomberg berichtet, konnte man nur Tage nach der Auflegung eines ESG-ETFs bereits über ein Volumen von 600 Millionen US-Dollar an Assets under Management berichten. (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren