Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

J.P. Morgan AM erweitert ETF-Palette um währungsgehedgte Share Classes

​J.P. Morgan Asset Management hat währungsgesicherte Anteilsklassen für die beiden Alternative Beta-ETFs aufgelegt, die seit Ende Februar 2018 an der Deutschen Börse Xetra gelistet sind.

4.jpg
© Tim / stock.adobe.com

So gibt es neben der Basiswährung US-Dollar nun in Euro abgesicherte Anteilsklassen des JPM Equity Long-Short UCITS ETF (Bloomberg ID: JELS) und des JPM Managed Futures UCITS ETF (JPMF]) Diese werden neben der Deutschen Börse Xetra auch an der London Stock Exchange (LSE) und Borsa Italiana sowie zukünftig an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange gelistet.

Alternative Beta - nun auch gehedgt

 Irish Collective Asset-Management VehicleETF währungsgehedgte TrancheBloomberg IDISIN
JPMorgan ETFs (Ireland) ICAV JPM Equity Long-Short UCITS ETF  – EUR Hedged (acc)JLEE IE00BDDRF148

JPMorgan ETFs (Ireland) ICAV 

JPM Managed Futures UCITs ETF – EUR Hedged (acc) JMFE IE00BF2SYS28

Philip Annecke, Head of ETF Distribution für Deutschland und Österreich bei J.P. Morgan Asset Management, erläutert, dass dieses erweiterte Angebot es ermöglicht, noch besser auf die komplexen Anlegeranforderungen einzugehen: „Während wir unsere ETF-Plattform in Europa kontinuierlich ausbauen, stehen wir im engen Austausch mit unseren Kunden, um unser Angebot gezielt auf deren Bedürfnisse auszurichten. Mit der Währungsabsicherung können Anleger nun die Auswirkungen von Wechselkursschwankungen auf ihre Anlageerträge mindern, was ihnen hilft, operativen sowie rechtlichen Anforderungen gerecht zu werden.“

Die beiden ETFs mit alternativen Beta-Strategien streben hedgefondsähnliche Erträge an, die mittels hochentwickelter faktorbasierter Anlagetechniken mit einem systematischen Bottom-up-Ansatz umgesetzt werden. Sowohl die abgesicherten als auch die nicht abgesicherten Anteilsklassen haben dieselbe Gesamtkostenquote (Total Expense Ratio; TER). Die TER der Managed Futures-Strategie beläuft sich auf bis zu 57 Basispunkte, während die TER der Equity Long-Short-Strategie bis zu 67 Basispunkte beträgt. 

Toleranzadjustiertes Absicherungsmodell
Für die währungsgesicherten Anteilsklassen der UCITS ETFs nutzt J.P. Morgan Asset Management ein toleranzadjustiertes Absicherungsmodell. Das bedeutet, dass das Currency Management Team die Währungssicherungsinstrumente regelmäßig anpasst, sollten im Vorfeld festgelegte Schwellenwerte überschritten werden. Diese Flexibiltät ermöglicht ETF-Anlegern jederzeit eine optimierte Währungsabsicherung. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen