Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

J.P. Morgan AM baut Palette der aktiv gemanagten ETFs aus

Investoren steht mit dem JPMorgen Eurozone Research Enhanced Index Equity (ESG) UCITS ETF ein neuer aktiv gemanagter Indexfonds aus dem Hause J.P. Morgan Asset Management zur Verfügung, der aktiv gemanagt wird und Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigt.

 Ivan Durdevic, Head of ETF Distribution für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei J.P. Morgan Asset Management
Ivan Durdevic, Head of ETF Distribution für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei J.P. Morgan Asset Management
© J.P. Morgan Asset Management

Der US-Vermögensverwalter J.P. Morgan Asset Management bietet seit dieser Woche einen aktiven ETF für Aktien der Eurozone an und erweitert damit seine bestehende Produktpalette auf diesem Gebiet. Der JPMorgen Eurozone Research Enhanced Index Equity (ESG) UCITS ETF (Ticker: JREZ) ist an der London Stock Exchange (LSE), Deutsche Börse Xetra, Swiss Exchange SIX und Borsa Italiana gelistet. Darüber informiert J. P. Morgan AM per Aussendung.

Kostengünstige Portfoliobausteine
Die aktiv gemanagten Research Enhanced Index (kurz: REI) ETFs von J.P. Morgan AM werden als kostengünstige Bausteine für Core-Allokationen geschätzt. Sie zeichnen sich durch einen niedrigen Tracking Error aus und verfügen über einen vergleichbaren Risikograd und eine ähnliche Portfoliokonstruktion wie ihre jeweiligen Benchmarks – für den neuen ETF JREZ ist das der MSCI EMU Index.

Fondsmanager hat eine Auge auf das Portfolio
Im Gegensatz zu rein passiven Investments profitieren die aktiven REI-ETFs jedoch von den Chancen des aktiven Managements, merkt J.P. Morgan AM an. Der REI-Investmentprozess ist bereits seit über 30 Jahren bewährt und basiert auf einem etablierten Prozess und der Expertise des erfahrenen Researchteams. Die 93 Buyside-Analysten arbeiten rund um den Globus an den verschiedenen Finanzzentren und ermitteln exklusiv für die Portfoliomanagement-Teams von J.P. Morgan Asset Management aktienspezifische Einblicke. Mithilfe dieses "Informationsvorsprungs" gewichten die REI-Portfoliomanager attraktiv erscheinende Titel leicht über und weniger attraktiv erscheinende Titel leicht unter. Die REI-Portfolios behalten somit Indexmerkmale bei, zielen aber gleichzeitig darauf ab, mittelfristig höhere risikoadjustierte positive Zusatzerträge als der Index zu erzielen.
 
Nachhaltig auf das Wachstumspotenzial der Eurozone setzen
Der neue ETF, der sowohl mit einer thesaurierenden (JREZ) als auch mit einer ausschüttenden (JRZD) Anteilsklasse erhältlich ist, wird von Piera Elisa Grassi und Nicholas Farserotu aktiv gemanagt und hat eine TER von 25 Basispunkten. Wie für die anderen REI-Equity-(ESG)-ETF-Bausteine von J.P. Morgen AM wurde neben der Bottom-up-Wertpapierauswahl auf Basis des aktiven Researchs und dem Management der Indexrisiken für die REI-Strategie ein strenger ESG-Rahmen implementiert.

So ist die systematische Berücksichtigung von ESG-Faktoren im Investmentprozess der REI-Strategie integriert. Zusätzlich zu der ESG-Integration wird im JREZ der ESG-Fokus durch ein normen- und wertebasiertes Screening noch weiter umgesetzt und beispielsweise Unternehmen, die in Sektoren wie umstrittenen Waffen und Tabak tätig sind, werden ausgeschlossen. Dank dieses Ansatzes verfügt die ganze Palette der aktiven ETFs über eine Kategorisierung als Artikel 8 nach EU-Offenlegungsverordnung und ist ein ESG-Fonds gemäß aktuellem Verbändekonzept.
 
Mehrwert zu rein passiven Investments
„Wir freuen uns sehr, mit unserem erweiterten Angebot aktiver Aktien-ETFs Investorinnen und Investoren innovative Möglichkeiten zu bieten, bestehende Kernengagements zu ergänzen, ihre Diversifikation zu erweitern oder ganz gezielt taktische Allokationen umzusetzen. Wir arbeiten engagiert daran, dafür eine umfassende Palette transparenter und kostengünstiger Lösungen zu gestalten“, betont Ivan Durdevic, Head of ETF Distribution für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei J.P. Morgan Asset Management und unterstreicht, dass sich die aktiv gemanagten ETFs zunehmend als Alternative mit Mehrwert im Vergleich zu rein passiven ETFs etablieren.

Nummer Eins bei aktiven ETFs
J.P. Morgan AM bietet derzeit das größte Angebot aktiver Aktien-ETFs in Europa und war im ersten Quartal 2022 global die Nr. 1 bei den Mittelzuflüssen in aktive ETFs (Quelle: Bloomberg, Stand: 31. März 2022). Für europäische Anleger sind nun acht Research-Enhanced-Index-Aktien-ETFs, die verschiedene Regionen abdecken, mit einem verwalteten Vermögen von über 2,7 Milliarden US-Dollar verfügbar (Stand: 28. April 2022). (aa)

 


 

Veranstaltungshinweis:
J. P. Morgan Asset Management ist einer der zahlreichen, namhaften Sponsoren des kommenden Institutional Money Kongresses, der von 1. bis 2. Juni 2022 im RheinMain Congress Center in Wiesbaden stattfindet. Eine Anmeldung zum Kongress ist HIER möglich.

Zsolt Papp und Dennis Eldridge halten gemeinsam einen Workshop zum Thema China, in dem sie auf die Aussichten chinesische Aktien und Anleihen eingehen. Mehr Informationen dazu sowie eine Anmeldemöglichkeit finden Sie nachfolgend.

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren