Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

Janus Henderson legt Artikel 9-Fonds für nachhaltige Technologien auf

Die Janus Henderson Group gibt die Auflegung des Janus Henderson Horizon Sustainable Future Technologies Fund bekannt, der mittels Investitionen in nachhaltige Technologieunternehmen ein langfristiges Kapitalwachstum anstrebt. Der Fonds erfüllt die Kriterien nach Art. 9 der SFDR.

clode_richard_janus_henderson_klein_quer.jpg
Fondsmanager Richard Clode
 
© Janus Henderson

Der  Janus Henderson Horizon Sustainable Future Technologies Fund wird als SICAV aufgelegt und richtet sich in erster Linie an Investoren in der EMEA-Region und auf den asiatischen Märkten. Dabei handelt es sich um einen „dunkelgrünen“ Fonds gemäß Artikel 9 (gemäß der EU-Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor; Sustainable Finance Disclosure Regulation oder SFDR) mit einem nachhaltigen Anlageziel, der den Kunden eine innovative, technologieorientierte Lösung für die wachsende Nachfrage nach nachhaltig ausgerichteten Fonds bietet.

Artikel 9 Fonds gemäß SFDR
Das Investmentteam des Fonds: Alison Porter, Richard Clode und Graeme Clark haben ihren Sitz in London und Edinburgh. Zusammen verfügen sie über mehr als 70 Jahre Anlageerfahrung. Sie werden von einem neuen und expandierenden globalen Team von ESG-Spezialisten unterstützt, das von Paul LaCoursiere, Head of ESG Investments bei Janus Henderson, geleitet wird. Der Fonds wird von einem speziellen Analystenteam (einschließlich eines Nachhaltigkeitsanalysten) sowie dem globalen Expertenteam im Rahmen des breiteren Governance & Responsible Investor (GRI)-Teams unterstützt, die Zugriff auf eine spezielle ESG-Datenplattform haben.

Horizon Global Technology Leaders Fund als Fundament
Der neue Fonds baut auf dem Erfolg des Janus Henderson Horizon Global Technology Leaders Fund auf, das für den dasselbe Investmentteam verantwortlich ist und seit seiner Auflegung im Jahr 2005 eine überzeugende und konsistente Erfolgsbilanz vorweisen kann: eine annualisierte Rendite von 13,1 Prozent gegenüber 11,2 Prozent für die Sektorgruppe. Der Janus Henderson Horizon Global Technology Leaders Fund ist nach Artikel 8 der SFDR ein „hellgrüner“ Fonds.

Neuer Fonds an den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDG) der UN orientiert
Der Anlageansatz des Fonds nutzt einen positiven thematischen Rahmen für die Auswahl von Anlagen, die sich an den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDG) der Vereinten Nationen orientieren und mindestens 50 Prozent ihrer Erträge aus den nachhaltigen Technologiethemen des Fonds erwirtschaften. Das Nachhaltigkeitsziel des Sustainable Future Technologies Fund sorgt für eine sinnvolle Diversifizierung und Differenzierung von der traditionellen Technologiebranche und bietet ein Engagement in aufstrebende Technologieunternehmen, die sich an den SDG der Vereinten Nationen orientieren.

Erhöhung der Bandbreite der verfügbaren nachhaltigen Anlagelösungen 
Richard Clode, Fondsmanager bei Janus Henderson Investors, dazu: „Die Kunden erwarten und verlangen, dass Manager positive soziale, ökologische und finanzielle Ergebnisse erzielen. Wir sind sehr erfreut über das Potenzial dieses Fonds, der sich von traditionellen Technologien abhebt und nach aufstrebenden und übersehenen Unternehmen Ausschau hält, die ein strenges Nachhaltigkeitskriterium erfüllen."

Auch soziale Aspekte einbezogen
Technologie besitze die Fähigkeit, so Clode weiter, alle ESG-Komponenten abzudecken. "Während sich die globale Regulierung und Klassifizierung zunächst auf die ökologische Nachhaltigkeit konzentrierte, möchte dieser Fonds viel weiter gehen und auch soziale Aspekte einbeziehen. Die Reichweite von Technologien ist grenzenlos, und der Sektor spielt eine einzigartige und entscheidende Rolle bei der Verwirklichung sozialer Ziele: Er trägt dazu bei, den Zugang zu Dienstleistungen zu demokratisieren, soziale Unwucht zu verringern und die Lebensqualität zu steigern."

Technologische Kompetenz mit direkt positiven ESG-Auswirkungen 
Ignacio de la Maza, Head of EMEA Intermediary & LATAM erläutert: „Die Zahl der Technologiefonds und Fonds mit Schwerpunkt auf nachhaltigen Anlagen ist in den letzten Jahren unerbittlich gestiegen. Dieser Fonds kombiniert die technologischen Kompetenzen von Alison, Richard und Graeme mit einem Produkt, das sich direkt auf positive ESG-Auswirkungen konzentriert. Die Auflegung dieses Fonds spiegelt das Bestreben von Janus Henderson wider, der Nachfrage von Kunden nachzukommen und sich für eine nachhaltigere Welt einzusetzen.“ (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren