Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

IQAM: Nachhaltiger Rohstofffonds knackt 100-Millionen-Euro-Schwelle

Der IQAM Strategic Commodity Fund hat sein Fondsvermögen in den letzten drei Jahren verzehnfacht und weist mittlerweile ein Vermögen im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich auf.

Dr. Thomas Steinberger
Dr. Thomas Steinberger, IQAM Invest
© IQAM Invest

„Das Fondsvolumen des IQAM Strategic Commodity Fonds hat die 100 Millionen Euro-Marke gesprengt. Wir konnten in den letzten drei Jahren das Fondsvermögen verzehnfachen“, freut sich Dr. Thomas Steinberger, CIO und Geschäftsführer von IQAM Invest.

Mit der Implementierung des IQAM Non-Food Commodity Index wurde 2018 ein neuer Weg eingeschlagen. „Die Weiterentwicklung zu einem konsistent nachhaltigen Produkt verschaffte unserem Fonds ein Alleinstellungsmerkmal bei der Assetklasse Rohstoffe im deutschsprachigen Raum und war gemeinsam mit der erfreulichen Performance für den Erfolg des Produktes verantwortlich“, so Steinberger weiter.

Innovativer Ansatz berücksichtigt Nachhaltigkeit
Der IQAM Strategic Commodity Fund ist als erster Rohstoff-Fonds nachhaltigkeitsorientiert und verfolgt einen Non-Food-Ansatz über den IQAM Non-Food Commodity Index. Im zugrundeliegenden Index und damit auch im Fonds wird bei der Gewichtung der Rohstoffe neben der Bewertung (Value) und der Stimmung (Sentiment) auch die Nachhaltigkeit explizit berücksichtigt.

Das Fondsgutachten der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT) hat den IQAM Strategic Commodity Fund für dessen Nachhaltigkeitsorientierung im Dezember 2020 erneut in der Gesamtbewertung mit dem Prädikat „gut tauglich“ gewürdigt. Zur Erinnerung: Die ÖGUT zertifiziert insbesondere Vorsorge- und Pensionskassen in Österreich und zielt unter anderem darauf ab, mehr Bewusstsein für nachhaltiges Investieren zu schaffen und Produkte mit höherer Qualität am Finanzmarkt zu fördern.

Quantitative Rohstoff-Auswahl im Index
Der IQAM Non-Food Commodity Index wird durch die Parameter Value und Sentiment rein quantitativ gesteuert und wählt dabei aus 15 Rohstoffen die zehn attraktivsten Anlagemöglichkeiten aus. Das Rohstoff-Universum kommt aus den drei Sektoren Industriemetall (Aluminium, Kupfer, Blei, Nickel, Zink), Energie (Heizöl, Erdgas, Benzin bleifrei, Gasöl, Rohöl Brent, Rohöl WTI) und Edelmetall (Gold, Silber, Platin, Palladium). Die Gewichtung der zehn ausgewählten Rohstoffe basiert ausschließlich auf ihren Nachhaltigkeits-Scores. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren