Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

Incrementum lanciert ausschüttende Anteilsklasse

Incrementum startet eine neue Anteilsklasse für den Incrementum Digital & Physical Gold Fund mit halbjährlichen Ausschüttungen und kommt damit den Bedürfnissen von Institutionellen Anlegern entgegen.

Incrementum-Portfoliomanager Mark Valek
Incrementum-Fondsmanager Mark Valek
© Incrementum

Gute Nachricht für institutionelle Anleger mit Cash-Flow-Bedarf: Die Incrementum AG stellt eine neue Anteilsklasse des Incrementum Digital & Physical Gold Fund mit halbjährlichen Ausschüttungen vor, die Cash Flows generiert, deren Ursprung nicht aus klassischen Zins- oder Dividenden-Wertpapieren stammen.

Volatilitätsprämien ernten durch das Verschreiben von Optionen 
Die vom Fondsmanager Mark Valek implementierte proprietäre „Vol-Harvesting-Strategie“ generiert stetige Cash Flows, die an die Investoren der neu aufgelegten Anteilsklasse des
Incrementum Digital & Physical Gold Fund (EUR-D Anteilsklasse) ausgeschüttet werden.

Strategie stellt liquides, alternatives Investment dar 
Das Anlageziel des Fonds besteht in der Erzielung eines mittel- bis langfristig überdurchschnittlichen Kapitalzuwachses durch eine strategische Allokation zwischen Kryptowährungen (derzeit Bitcoin) und physischem Gold. Silber kann bis zu 20 Prozent  beigemischt werden. Aus Portfoliogesichtspunkten ist diese Kombination hoch attraktiv, weil Kryptoanlagen zu Gold und Silber wenig korreliert sind und man somit das Gesamtrisiko des Fonds deutlich reduzieren kann. Um flexibel zu bleiben, wird das Krypto-Exposure zwischen zehn und 40 Prozent aktiv gesteuert.

Volatilität in Cash Flows wandeln
Incrementum-Fondsmanager Mark Valek nutzt im Rahmen einer proprietären "Vol-Harvesting-Strategie" die hohen Volatilitäten des Kryptomarkets zur Performancesteigerung, indem er Optionen auf Bitcoin verkauft (schreibt). „Die Investement Strategie fußt auf drei Säulen: einer smarten, strategischen Asset Allokation, regelmäßigem Rebalancing, sowie einer Optionsstrategie“, erläutert Valek. „So werden beispielsweise covered call Optionen auf Bitcoin verschrieben, wenn ein Rebalancing aufgrund von einer Outperformance in Bitcoin wahrscheinlicher wird.“ 

Mehr als zehn Prozent Cashflow aus Optionsprämien
Die im Jahr 2021 erwirtschafteten Optionsprämien brachten den Fonds einen Cashflow von deutlich über zehn Prozent. In der neuen Anteilsklasse EUR D, die den Investoren ab sofort zur Verfügung steht, wird ein großer Teil der Optionsprämie halbjährlich ausgeschüttet.

Details zur ausschüttenden Anteilsklasse

FondsnameIncrementum Digital & Physical Gold Fund
AnteilsklasseEUR D (halbjährlich ausschüttend)
ISIN der AnteilsklasseLI1146978047
Investment ManagerIncrementum AG
KVGIFM Independent Fund Management AG
DepotbankBank Frick & Co. AG
VertriebszulassungDeutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein
Kundengruppeprofessionelle Investoren
Auflegung5. Januar 2022
Managementgebühr1 Prozent p.a.
Erfolgsabhängige Vergütung10 Prozent

(kb)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren