Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

Immer mehr Bondemissionen auf Eis gelegt: jetzt auch Grenke

Die Grenke AG hat am Donnerstag eine geplante Anleihe verschoben, nachdem das Investoreninteresse nur äußerst verhalten ausgefallen war. Damit wurde der deutsche Leasingspezialist zum ersten Unternehmen seit Juli, das einen geplanten Bond zurückzieht.

502823418
© Maryia / stock.adobe.com

Grenke verschob die geplante dreijährige Anleihe, nachdem der endgültige Spread festgelegt worden war, berichten Bloomberg-Informanten, die nicht namentlich genannt werden wollen. Für die geplante 250 Millionen Euro schwere Emission konnten den Informationen zufolge nur 150 Millionen Euro an Aufträgen gesammelt werden.

Cancel Culture 2.0
Infolge der Marktturbulenzen schubladisieren viele europäische Emittenten geplante Bonds. Nun liegt die Anzahl der heuer aufgeschobenen Anleiheemisionen schon über jener von 2020.

Grenke wurde bei der Transaktion von der Deutschen Bank, der DZ Bank, Skandinaviska Enskilda Banken und der UniCredit betreut. Bereits im April hatte Grenke mit einer 150 Milllionen Euro schweren Anleihe nur schwache Resonanz erhalten.

In diesem Jahr sind nach Bloomberg-Daten bisher 34 Emissionen zurückgezogen worden, dreimal so viel wie im gesamten Jahr 2021 und neun mehr als 2020. (kb)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schließen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren