Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

Iconic Funds: Bitcoin-Vehikel werden klimaschonender

Der Frankfurter Krypto-Asset-Manager startet mit einer Carbon-Offset-Initiative für den hauseigenen Physical Bitcoin ETP. Weitere Produkte sollen folgen.

ether4.jpg
© J.M. Image Factory / stock.adobe.com

Anleger können künftig klimaschonender in die Krypto-ETPs (Exchange Traded Products) des Anbieters Iconic Funds investieren: Zunächst wird Iconic Funds den CO2-Fußabdruck seines Flaggschiff-Bitcoin-ETP, des Iconic Funds Physical Bitcoin ETP, mit projektbasierten Emissionsgutschriften kompensieren, dann sollen weitere Produkte folgen. Darüber informiert die Frankfurter Gesellschaft in eigener Sache.

Offensive angekündigt
Dies sei der Beginn einer Carbon-Offset-Initiative: „Wir sind bestrebt, dies auch für künftige Angebote umzusetzen, so dass unsere Produktpalette weitestgehend carbon-neutral wird“, sagt Michael Geister, Head of Crypto ETPs bei Iconic Funds. „Nach unserem Verständnis ist dies die nächste Stufe in der Evolution eines alternativen, Blockchain-basierten Finanzsystems. Wir als ETP-Emittent wollen klimabewusstes Investieren in Krypto-Assets erleichtern. Das verbrauchsorientierte, transaktionenbasierte Verfahren ist aktuell für Halter von Bitcoin und Nutzer entsprechender Blockchain die transparenteste Methodik.“

Akzeptanz vorantreiben
„Die Mission von Iconic ist es, die Akzeptanz von Krypto-Assets voranzutreiben, indem wir vertrauenswürdige Anlagevehikel für Investoren schaffen, mit denen sie ungehindert in die sich weiter entwickelnde Anlageklasse einsteigen können“, betont Dominik Poiger, der Leiter des ETP-Produktmanagement von Iconic Funds.

Über die Kompensationsmaßnahmen
Dazu nutzt Iconic eine jüngst von dem Frankfurt School Blockchain Center (FSBC) entwickeltetransaktionsbasierte Methodik, um den CO2-Fußabdruck ihres Bitcoin-ETPs zu ermitteln. Demnach verursachte der Iconic Funds Physical Bitcoin ETP über den analysierten Zeitraum vom 15. April 2021 bis 30. Juni 2021 einen CO2-Fußabdruck von etwa 37 Tonnen Kohlendioxidäquivalent (tCO2eq).

Die intas.tech, eine Ausgründung der FSBC und Plutoneo Consulting, errechnet den CO2-Fußabdruck für Iconic Funds periodisch neu, so dass diese Emissionen langfristig kompensiert werden können. Diese werden durch den Kauf von CO2-Zertifikaten ausgeglichen. Die zum Ausgleich erworbenen Zertifikate unterstützen impact-orientierte Projekte, die von renommierten Klima- und Naturschutzgruppen geprüft und zertifiziert sind. Ein Beispiel etwa ist das Verra VCS zertifizierte Envira-Projekt im brasilianischen Amazonasbecken, das bis zu 200.000 Hektar Tropenwald vor der Abholzung bewahren will. Überdies fördert dieses Projekt die biologische Vielfalt, die Gemeinschaften vor Ort, sowie neue Arbeitsplätze in der nachhaltigen Landwirtschaft und bietet dazu auch Fortbildungen an. Dieses Projekt allein soll binnen einer Laufzeit von zehn Jahren etwa 12,6 Millionen Tonnen CO2-Emissionen ausgleichen. (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren