Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

Helaba: Erfolgreiches erstes Closing des HI-Immobilien-Asien-Fonds II

Helaba Invest hat für ihren Anfang November aufgelegten HI-Immobilien-Asien-Fonds II insgesamt rund 155 Millionen Euro Eigenkapital für das erste Closing bei institutionellen Investoren eingeworben. Insgesamt verwaltet Helaba Invest in Immobilien ein investiertes Volumen von 11,4 Milliarden Euro.

helaba_invest_dr_dirk_krupper_1.jpg
Dr. Dirk Krupper, Mitglied der Geschäftsführung der Helaba Invest
© Helaba Invest

Der HI-Immobilien-Asien-Fonds II ist ein Spezialfonds nach Luxemburger Recht, der in Asien Pazifik in indirekte Immobilieninvestments anlegt. Dabei wird auf eine breite regionale und sektorale Diversifikation Wert gelegt. Der Großteil der Investments wird in den wichtigsten asiatischen Märkten (Australien, Japan, Singapur, China, Südkorea und Hongkong) investiert; geografische Ergänzungen in südost-asiatischen Ländern sind möglich. Der Fonds legt einen Fokus auf Value-Added-Investments und kann durch taktische Secondary-Transaktionen und Co-Investments ergänzt werden. Angestrebt wird eine Gesamtrendite nach Kosten von elf bis 13 Prozent pro Jahr (IRR).

Value-Added im Blick
Mit dem HI-Immobilien-Asien-Fonds II führt die Helaba Invest konsequent die Erweiterung ihres Geschäftsfeldes Immobilien fort. „Im anhaltenden Niedrigzinsumfeld bietet Asien als Wachstumsmarkt weiterhin interessante Investitionsmöglichkeiten. Das erfolgreiche erste Closing bestätigt uns, dass wir mit unseren fokussierten Produkten den Bedürfnissen institutioneller Anleger gerecht werden“, erklärt Dr. Dirk Krupper, Mitglied der Geschäftsführung der Helaba Invest. Ein zweites Closing ist für 2021 vorgesehen.

Alleinstellungsmerkmal der Helaba Invest auf dem deutschen Markt
Dies ist und bleibt die konsequente Ausrichtung der Investmentstrategie auf spezialisierte, indirekte Immobilienanlagen (Multi Manager). Hier konnte in den vergangenen Jahren eine hohe Expertise aufgebaut werden. „Wir sind weiterhin davon überzeugt, dass unsere Strategie, spezialisierte Fondsanlagen für unsere Kunden auszuwählen einen deutlichen Mehrwert liefert“, so Krupper. (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren