Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

Grönemeyer Gesundheitsfonds Nachhaltig bekommt I-Tranche

Seit Anfang August ist der von Prof. Dr. med. Dietrich Grönemeyer initiierte und konzipierte Aktienfonds Grönemeyer Gesundheitsfonds Nachhaltig für institutionelle Investoren über eine eigene Tranche zugänglich.

Dietrich Grönemeyer
Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer
© Christoph Hemmerich / Institutional Money

Großanleger können seit Monatsanfang per Insti-Anteilsklasse in den Aktienfonds Grönemeyer Gesundheitsfonds Nachhaltig investieren. Damit steht das im ersten Jahr seines Bestehens von Prof. Dr. med. Dietrich Grönemeyer initiierte und ausgearbeitete Konzept seit kurzem weiteren Anlegergruppen offen. Der Fonds konnte bisher nach Berechnungen von Morningstar seine Benchmark, den MSCI World Health Care Index, sowie seine Peer Group „Gesundheitswesen“ deutlich outperformen. Seit der Auflegung am 6. Juli 2020 betrug der Zuwachs 23,8 Prozent. Darüber informiert die Gesellschaft in eigener Sache.

Relativ großes Anlageuniversum
„Unser Konzept einer ganzheitlichen Betrachtung der Gesundheitsbranche ist sehr gut aufgegangen“, freut sich der Arzt und Wissenschaftler Prof. Dr. med. Dietrich Grönemeyer, der dem Fonds seinen Namen gab und der jüngere Bruder des bekannten deutschen Sänger Herbert Grönemeyer ist: „Wir haben einen 360-Grad-Blick auf die Medizin. Das bedeutet, dass wir nicht nur die Bereiche der klassischen Medizin und des Pharma- und Biotechbereichs abdecken, sondern auch Lebensstil-Entscheidungen wie Sport, Ernährung, die Versorgung der mentalen Gesundheit sowie die Naturheilkunde.“ Prof. Grönemeyer ist davon überzeugt, dass all diese Bereiche zu einer umfassenden Gesundheitsvorsorge gehören.

Christian Exner von Eichkatz Asset Managers, dem Berater des Portfoliomanagements, betont die langfristigen Aussichten eines Aktien-Investments in die wichtigsten Gesundheitstrends: „Es gibt viele Trends, die langfristig unsere Gesellschaft prägen und verändern werden. Diese werden sich an den Kapitalmärkten auswirken. Der Gesundheitsmarkt ist und bleibt auch außerhalb von globalen Pandemien ein Wachstumsmarkt. Davon können jetzt auch institutionelle Anleger im Grönemeyer Gesundheitsfonds Nachhaltig profitieren.

Nachhaltigkeit ist zentrales Element der Anlagestrategie
Der Fonds investiert weltweit ausschließlich in Unternehmen, die das Wohlbefinden und die Gesundheit der Gesellschaft unterstützen und verbessern. Die Nachhaltigkeits- und ESG-Analyse folgt laut eigenen Angaben einem klar strukturierten, vierstufigen Prozess und basiert auf der Zusammenarbeit mit der renommierten Agentur für Nachhaltigkeitsanalyse ISS ESG. Der Fonds wurde als Artikel-8-Fonds entsprechend der EU-Offenlegungsverordnung eingestuft. (aa)

Die wichtigsten Eckpunkte des Grönemeyer Gesundheitsfonds:

Fondsname

Grönemeyer Gesundheitsfonds Nachhaltig

ISIN / WKN

Anteilklasse P (a): DE000A2PPHK4 / A2PPHK

Anteilklasse I (a): DE000A2QFHJ5 / A2QFHJ

Auflegung

6. Juli 2020

Wertentwicklung seit Auflegung

23,8 % (Stand 8. August 2021) 

Fondswährung

Euro

Gewinnverwendung

ausschüttend

KVG

Ampega Investment GmbH, Köln

Fondsvolumen

14,6 Millionen Euro

Geschäftsjahresende

30. September

Ausgabeaufschlag

Anteilklasse P (a): 4,0 %

Anteilklasse I (a): 0 %

Verwaltungsvergütung

Anteilklasse P (a): 1,8 %

Anteilklasse I (a): 1,1 %

Laufende Kosten

2,07 % (17.02.2021)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren