Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

GAM erweitert Absolute Return Bond Fonds Range

GAM Star Absolute Return Macro Fonds kombiniert diskretionäres Investieren mit quantitativen, modellgetriebenen Strategien. Durch den Einsatz eines Kredithebels sollen die jährlichen Erträge bei acht bis zehn Prozent über dem Libor liegen.

puzzlemnnchen_fotomek_fotolia_103631526_subscription_xxl.jpg
GAM fügt seinem Absolute-Return-Puzzle ein neues Steinchen hinzu. Das Ertragspotenzial soll durch einen Kredithebel erhöht werden.
© fotomek / Fotolia

GAM hat einen neuen Anleihenfonds mit Absolute-Return-Charakter aufgelegt: Der GAM Star Absolute Return Macro Fonds erweitert die bereits bestehende Range der GAM Absolute Return Bond Fonds mit einem verwalteten Gesamtvermögen von mehr als elf Milliarden US-Dollar. Der Fonds kombiniert diskretionäres Investieren mit quantitativen, modellgetriebenen Strategien. Durch den Einsatz eines Kredithebels sollen die jährlichen Erträge bei acht bis zehn Prozent über dem Libor liegen.

Das diversifizierte Portfolio investiert vorrangig in die Renten- und Währungsmärkte, aber auch Aktienmärkte können flexibel miteinbezogen werden. Korrelationen zwischen Anleihen- und Aktienmärkten sollen dabei möglichst niedrig gehalten werden, während gleichzeitig eine hohe Liquidität gewährleistet bleibt. Der Fonds investiert gleichermaßen in Papiere aus entwickelten Industrienationen wie auch Schwellenländern, darunter auch Fixed-Income-Derivate sowie Fremdwährungs- und Aktienindex-Produkte.



Gerade bei ertrags-, aber auch risikosteigerndem Einsatz von Hebeln ist es enorm wichtig, rationale Entscheidungen zu treffen. Im Rahmen des Workshops "Systematische Anlageformen – Vorteile für Ihr Portfolio" erklärt GAM-CIO Ewan Kirk, wie das menschliche Gehirn durch emotionale Einflüsse und unsere begrenzte Fähigkeit, Informationen zu verarbeiten, dazu neigt kognitiven Täuschungen zu unterliegen. Systematische Anlageformen dagegen wenden ­wissenschaft­liche Forschungshypothesen millionenfach auf Daten­sätze an und können so Bewegungsmuster und ­Marktineffizienzen schnell und gezielt erkennen. Im Vortrag wird erläutert, was systematisches Investieren ist und welche Vorteile es bietet. Zur Anmeldung geht es entweder hier oder über die unten angeführten Schaltflächen.



 

Drei Jahrzehnte Erfahrung
Der Fonds wird von Tim Haywood und Mark Dragten gemanagt. Haywood verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Verwaltung von Aktien sowie Developed- und Emerging-Market-Bond-Portfolios. Dragten ist auf traditionelle und derivatebasierte Investmentstrategien spezialisiert. Er verfügt über mehr als 13 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet.

Zusätzlich wird Owen Job, der im November von Soros Fund Management zu GAM gestoßen ist, das Team bei der Verwaltung der Absolute Return Bond Produkte unterstützen, hauptsächlich im Bereich der Makro-Strategien. (hw)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen