Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Institutioneller schreibt Mid-/Large-Cap-Mandat aus

Ad

Asset Manager für Mid- & Large-Caps gesucht: Das ausgeschriebene Volumen beträgt zwischen 10 und 25 Millionen Euro. Mehr Informationen zum Mandat erhalten nur registrierte User. Mehr erfahren >>

Anzeige
| Produkte
twitterlinkedInXING

Folker Hellmeyer und Kollegen verantworten neuen Fonds

Der neue, von der LRI Group für Solvecon Invest lancierte Multi-Asset-Fonds basiert auf der Erfahrung einiger bekannter Kapitalmarktexperten.

solvecon-teamfoto_v7a9883.jpg
Das Team von Solvecon bietet Investoren einen neuen Multi-Asset-Fonds an.
 
© Solvecon

Institutionellen Investoren steht mit dem Solvecon Global Opportunities Fund ein neuer Multi-Asset-Fonds zur Verfügung. Der von der LRI Group für die Bremer Solvecon Invest lancierte Mischfonds basiert auf dem Fondskonzept, das das Solvecon-Team um Geschäftsführer Thorsten Müller und Chefanalysten Folker Hellmeyer bereits bei der Bremer Landesbank erfolgreich gemanagt hatte. Die Strategie richtet sich an institutionelle Investoren, aber auch an Privatanleger.

Breite Spielwiese zur Renditegenerierung
Die interdisziplinäre Anlagestrategie beruht sowohl auf qualitativen makroökonomischen Analysen als auch auf quantitativem Research. Das Fondsmanagement investiert in die wichtigsten Anlageklassen Aktien, Anleihen und Rohstoffe über fungible Finanzinstrumente wie Direktanlagen, aktiv und passiv gemanagte Zielfonds sowie Futures. Der Einsatz von Futures dient insbesondere der Risikoabsicherung des Aktien- oder Rentenexposures.

Die Aktienauswahl basiert vorwiegend auf einer eigenentwickelten Quant-Scorecard, die die wichtigsten Asset-Charakteristika Value, Momentum, Risk, Size und Investment modelliert. Hierbei wurden von Dr. Christian Fieberg empirische und neue Forschungsergebnisse zusammengeführt. Die globalen makroökonomischen Kapitalmarktanalysen des Chefanalysten Hellmeyer fließen in bewährter Form in die Länderallokation und das Market-Timing ein.

„… eingespielte Abstimmungsprozesse“
„Die Entscheidung für die LRI Group basiert auf dem Vertrauen und den guten Erfahrungen unserer langjährigen Zusammenarbeit. Bei der Auflage des ersten Fonds für unsere neue Gesellschaft haben sich unsere eingespielten Abstimmungsprozesse bereits hervorragend bewährt“, kommentiert Solvecon-Invest-Geschäftsführer Thorsten Müller.

„Wir blicken bereits auf eine langjährige gute Beziehung zu der Geschäftsführung zurück. Umso mehr freuen wir uns, dass diese uns auch für den Neustart unter Solvecon als Partner für ihre Fondsprojekte ausgewählt hat. Wir sind gespannt, das weitere Wachstum der Fondspalette begleiten zu dürfen“, sagt LRI Invest-Vorstand Frank Alexander de Boer. (aa)

---

Über Solvecon Invest:
Die Solvecon Invest GmbH ist Anlageberater für Investmentfonds (Fonds-Advisor) und besitzt die hierfür erforderliche Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gemäß § 32 i.V.m. § 1 Abs. 1a S. 2 Nr. 1a KWG. Als Anlageberater berät Solvecon ihre über die LRI Invest S.A. aufgelegten Investmentfonds und Spezialfonds für institutionelle Kunden wie zum Beispiel Versorgungswerke, Stiftungen oder Versicherungen. www.solvecon-invest.de

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen