Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

First Investment Partners mit erstem Haftungsdach für Institutionelle

Die Münchner First Investment Partners ist seit vorigem Jahr als Placement Agent am Markt aktiv. Jetzt erweitern die Bayern ihr Geschäftsmodell um das erste Haftungsdach im Bereich der institutionellen Investoren.

dannheisig_hans-juergen_www_neu_2018_download_querformat.jpg
Hans-Jürgen Dannheisig, Sprecher von First Investment Partners in München.
© First Investment Partners

Bereits seit gut einem Jahr ist die in München ansässige First Investment Partners am deutschen Markt aktiv. Seither bietet das nach Paragraf 32 Kreditwesengesetz (KWG) regulierte Unternehmen Fondsinitiatoren und institutionellen Vermögensverwaltern seine Dienste als Vertriebsgesellschaft – konzentriert auf den Vertrieb an Profi-Anleger im deutschsprachigen Raum – an. Bereits im vergangenen Jahr hatte die Gesellschaft mehrere Mandate im Bereich der „Real Assets“ mit Alleinstellungsmerkmalen verkünden können, so etwa die Kooperation mit "The Silverfern Group", einem globalen Multi-Asset Manager mit Sitz in New York, und mit TVM Capital Healthcare Partners aus Dubai.

"Mit der Umsetzung einer weitreichenden Regulierung durch die BaFin und der starken Fokussierung auf die Bedürfnisse, die sich aus der Diversifizierung institutioneller Portfolien ergeben, haben wir uns bereits klar vom Wettbewerb differenziert", freut sich vor diesem Hintergrund Hans-Jürgen Dannheisig, Sprecher der First Investment Partners.

Nach den Vorgaben des KWG agiert die Gesellschaft nun außerdem als Haftungsdachgeber für vertraglich gebundene Vermittler, die keine eigene Zulassung der BaFin für ihre Aktivitäten als Anlageberater oder Anlagevermittler haben. Die gebundenen Vermittler agieren vielmehr im Sinne des Paragraph 2 Abs. 10 KWG exklusiv im Namen und auf Rechnung des Haftungsdachs der First Investment Partners, die für ihre Vermittler die entsprechenden administrativen und aufsichtsrechtlichen Aufgaben übernimmt.

"Mit der Erweiterung unseres Geschäftsmodells und der Funktion als Haftungsdach in diesem speziellen Marktsegment können wir unsere Dienstleistungen für professionelle Anleger und Asset Manager weiter ausbauen", erklärt dazu Thomas Uhlmann, ebenfalls Geschäftsführer des Münchner Unternehmens, nicht ohne zu ergänzen: "Wir freuen uns, sehr erfahrene Persönlichkeiten als Tied Agents gewonnen zu haben. "

Zu den ersten Partnern des Haftungsdaches zählen demnach Akteure, die durch ihre langjährige Tätigkeit einen reichen Erfahrungsschatz in verschiedenen Kundensegmenten und Regionen des institutionellen Geschäfts mitbringen. Das Haftungsdach wird für natürliche Personen und Unternehmen angeboten. (hh)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen