Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

Fintech Yukka Lab mit neuem Tool für Sentimentanalyse, Handelssignale

Der Public Launch für YUKKA News & Trend Lab, das rundum-erneuerte und deutlich umfangreichere Tool für Sentimentanalyse und Handelssignale des Berliner Start-Ups YUKKA Lab steht nunmehr an.

pusch_andreas_yukkalab_klein_quer.jpg
YUKKA Lab-CEO Dr. Andreas Pusch
© YUKKA Lab AG

Die YUKKA Lab AG steht für angewandte Augmented Language Intelligence und kontext-basierte Sentimentanalyse für die  Finanzbranche. YUKKA News & Trend Lab heißt also das neue Tool für AI-basierte Analyse von Finanznachrichten und folgt somit auf SentiTrade, über das wir im Printartikel "Der Ton macht die Musik" in der Ausgabe 3/2016 berichtet hatten. 

Das neue Tool stellt eine webbasierte Anwendung dar, mit dem die Anwender einen umfassenden Überblick über Trends, Events und damit verbundene Sentiments auf dem Finanzmarkt in Echtzeit gewinnen können, und das darauf basierend Handelssignale generiert.

Mehr Insights mit Handlungsempfehlung dank aggregiertem Newsüberblick
Die für den europäischen Markt einzigartige Sentimenttechnolgie der YUKKA Lab analysiert und interpretiert Finanznachrichten in englischer und deutscher Sprache vollautomatisiert und bildet deren Einfluss auf die Entwicklung der Finanzmärkte ab. "Das Produkt YUKKA News & Trend Lab bietet dafür eine leicht verständliche visuelle Aufbereitung von komplexen Zusammenhängen zwischen Akteuren und Ereignissen am Markt und Sentiments. Zahlreiche Such- und Filterfunktionen erleichtern zudem den Zugang zu den individuell relevanten Inhalten aus der immer größer werdenden Masse an Finanz- und Wirtschaftsnachrichten", merkt YUKKA Lab-CEO Dr. Andreas Pusch an.

YUKKA Trend Lab generiert auf Basis der Sentimentscores Handelssignale
YUKKA Lab aggregiert und analysiert mit seiner  Sentimenttechnologie täglich ca. 200.000 Nachrichten von mehr als 20.000 Quellen etablierter Nachrichtenagenturen sowie zahlreicher Fachmagazine und Zeitungen. Das YUKKA Trend Lab generiert auf Basis dieser Sentimentscores und mithilfe von arithmetischen und seit 2005 backgetesteten Finanzmodellen ein Früherkennungssystem für Trends und Trendwenden an Aktienmärkten.

Verständlich aufbereitete Prognosen für strategische Entscheidungen
Das YUKKA News & Trend Lab setzt sich aus zwei Elementen zusammen: Das News Lab mit Fokus auf die Darstellung der Markteignisse, Akteure und Zusammenhänge inklusive der Sentiments. Sowie das Trend Lab, welches auf Basis selbstentwickelter Finanzmodelle aus den Sentiments Trendindikatoren und Handelssignale entwickelt.

Einige der wichtigsten Features sind die folgenden:
- YUKKA News Boards mit aggregiertem Newsflow der relevanten Markttreiber, inklusive der positiven, neutralen oder negativen Sentiments für Indices, Sektoren und Aktien
- YUKKA News Networks mit der Visualisierung von Zusammenhängen von Events, Trends, Unternehmen und Personen. Wiedergabe von Entitäten (Unternehmen, Events, Personen) aus den Textdaten für relevante Ziele
- Vielfältige Such- und Filterfunktionen, unter anderem für Zeiträume, Sprachen, Quellen
- My Portfolio: personalisiertes User Interface, in dem eigene Watchlists und Alerts/ Benachrichtigungen angelegt werden können
- Früherkennungssystem für Trends und Trendwenden an Aktienmärkten

Preisgestaltung
Ab einem Abo-Preis von 299 Euro pro Monat ist man dabei für ds News Lab. 439 Euro monatlich betragen die Abonnementkosten für das Tend Lab. Das Kombi-Abo ist für 549 Euro pro Monat wohlfeil. Preise für erweiterte Pakete und API-Lösungen werden auf Anfrage gestellt. Buchbar sind Abos hier. (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen