Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

Erster europäischer ETF für indische Staatsanleihen in Lokalwährung

Legal & General Investment Management (LGIM) bringt mit dem L&G India INR Government Bond UCITS ETF den ersten ETF in Europa auf den Markt, der auf indische Staatsanleihen ausgerichtet ist und einen transparenten Zugang zum wachsenden Staatsanleihenmarkt in lokaler indischer Währung bietet.

2.jpg
© radiokafka / stock.adobe.com

Der L&G India INR Government Bond UCITS ETF ist an der London Stock Exchange (LSE), der Deutschen Börse und der Borsa Italiana notiert und darauf ausgerichtet, die Performance des J.P. Morgan India Government Fully Accessible Route (FAR) Bonds Index nachzubilden.

Was für diesen ETF spricht
- Zugang zu einem Staatsanleihenmarkt, dessen Angebot sich in den letzten Jahren schnell erweitert hat und der aufgrund positiver struktureller Trends weiterhin wachsen dürfte,
- Zugang zu Anleihen mit Investment-Grade-Rating, die eine deutlich höhere Rendite als Staatsanleihen der Industrieländer sowie zurzeit ein attraktives Risiko-Ertrags-Profil aufweisen,
- potentielle Diversifizierungsvorteile gegenüber anderen Anleihesegmenten, da indische Lokalwährungsanleihen aktuell kaum mit anderen Schuldtiteln aus Schwellen- und Industrieländern korrelieren,
- eine liquide, transparente und bequeme Möglichkeit der Allokation in einen Anleihenmarkt und eine Währung, die für internationale Anleger bisher nur schwer handelbar waren.

Diversifikationsvorteil
Lee Collins, Head of Index Fixed Income bei LGIM: „Mit dem L&G India INR Government Bond UCITS ETF können sich Anleger in einem der größten Staatsanleihenmärkte der Welt engagieren. Die indischen Behörden haben deutliche Fortschritte gemacht, um den Zugang für ausländische Anleger zu vereinfachen. Indiens Ziel ist es, in die großen Anleiheindizes aufgenommen zu werden. Aus unserer Sicht ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, um dieses Produkt auf den Markt zu bringen. Der ETF ermöglicht Anlegern zum ersten Mal den Zugang zu indischen Staatsanleihen in lokaler Währung über ein liquides, transparentes und reguliertes UCITS-Vehikel. Indien ist der zweitgrößte Schwellenmarkt und die sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt. Anlegern eröffnet sich damit ein wachsender Anleihenmarkt für staatliche Emissionen hoher Bonität, die mit attraktiven Renditen und Möglichkeiten zur Diversifizierung gegenüber anderen Bondmärkten punkten.“
Philipp von Königsmarck, Head of Wholesale für Deutschland und Österreich bei LGIM: „Der erste europäische ETF für indische Lokalwährungsanleihen ist ein weiteres Beispiel für die innovativen und sinnvollen Anlagelösungen, mit denen LGIM in den letzten drei Jahren im ETF-Bereich rasant gewachsen ist. Das Produkt ergänzt unser erfolgreiches Angebot an festverzinslichen ETFs, bietet Anlegern die Möglichkeit, frühzeitig in einen wachsenden Markt einzusteigen und ist eine interessante Option bei ihrer Suche nach hohen Renditen. Die UCITS-Struktur des Fonds bietet leichten Zugang zu einem komplexen und stark regulierten Markt, ohne dass sich Anleger mit der Währung befassen oder einen Steuerberater oder einen lokalen Makler beauftragen müssten. Der Fonds wird sowohl auf dem Primär- als auch auf dem Sekundärmarkt gehandelt und kann dadurch auch in Zeiten von Marktstress erhebliche Liquidität bieten.“

Der ETF ist für den Vertrieb in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Italien, Irland, den Niederlanden, Norwegen, Dänemark, Schweden, Finnland, Frankreich, Spanien und Luxemburg zugelassen.
 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren