Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

DWS mit zwei weiteren Xtrackers-Euro-Anleihen-ETFs mit ESG-Kriterien

Der Xtrackers ESG Eurozone Government Bond UCITS ETF gewichtet Länder im zugrundeliegenden Index anhand von ESG-Merkmalen, beim Xtrackers ESG EUR High Yield Corporate Bond UCITS ETF gelten im zugrunde gelegten Index ESG-Mindest-Ratings und Ausschlusskriterien.

mohrmichael_db.jpg
Michael Mohr, Head of Passive Products bei der DWS
© DWS

Die DWS hat zwei neue Xtrackers-ETF aufgelegt, die Zugang zu Staatsanleihen und Hochzins-Unternehmensanleihen im Euroraum bieten. Bei beiden Produkte wählen die Anleihen für den jeweils unterliegenden Index aufgrund eines umfassenden ESG-Regelwerks aus.

Der Xtrackers ESG Eurozone Government Bond UCITS ETF wurde am 8. Juli 2022 an der Deutschen Börse gelistet, Notierungen an weiteren Börsen sind geplant. Der ETF bildet den Index FTSE ESG Select EMU Government Bond ab. Dieser Index nutzt das etablierte ESG-Rahmenwerk von FTSE Russell für Staatsanleihen, wendet jedoch zusätzlich strengere Kriterien an, um Länder mit besseren ESG-Merkmalen höher zu gewichten und Länder mit schlechteren ESG-Merkmalen niedriger zu gewichten. Der Index schließt außerdem Länder mit den schlechtesten ESG-Merkmalen aus, sowie – als Reaktion auf Investorennachfrage – auch Länder, die nicht als „frei“ angesehen werden. Grundlage dafür ist die jährliche Beurteilung der Organisation Freedom House.

Jedes Land wird in drei Kategorien bewertet (jeweils mit verschiedenen Unterkategorien), um das ESG-Ergebnis zu ermitteln: a) Umwelt: Energie, Klimaschutz Ressourcenverbrauch;
b) Soziales: Ungleichheit, Beschäftigung, Humankapital, Gesundheit und soziale Gerechtigkeit; c) Regierungsführung: Korruption, Effektivität des Regierungshandelns, politische Stabilität, Rechtssicherheit, Mitspracherecht und Verantwortlichkeit.

Als zweite Neuauflage wurde der Xtrackers ESG EUR High Yield Corporate Bond UCITS ETF am 8 Juli 2022 an der Deutschen Börse gelistet, hier ist bereits die Notierung an der London Stock Exchange erfolgt. Der ETF hat das Anlageziel, den Index Bloomberg MSCI Euro High Yield Sustainable and SRI abzubilden. Der Index spiegelt die Entwicklung von in Euro denominierten Hochzins-Unternehmensanleihen wider, die bestimmte Bedingungen in Bezug auf Größe und Liquidität erfüllen.

Index umfasst mehrere Filter, um ESG-Merkmale zu erfüllen
So werden Anleihen ohne Rating von MSCI ESG Research aus dem Index ausgeschlossen. Darüber hinaus müssen Anleihen von Emittenten mit einem MSCI ESG Rating von „BB“ oder höher begeben werden, um in den Index aufgenommen zu werden. Schließlich werden alle Emittenten ausgeschlossen, die in Verbindung mit kontroversen Waffen, fossilen Brennstoffen oder Atomwaffen stehen. Emittenten, die in Bereichen wie zivile Schusswaffen, Kraftwerkkohle, Tabak oder Alkohol aktiv sind, werden bei Überschreiten einer Umsatzgrenze von fünf Prozent ausgeschlossen. Durch Anwendung der Kriterien werden im Vergleich zum Ausgangsindex rund die Hälfte der Indexmitglieder ausgeschlossen.

Ergänzung der passiven Produktpalette der DWS 
„Durch die beiden neuen ETFs ergänzt die DWS die Palette an Xtrackers-ESG-Anleihen-ETFs um wichtige Anlagesegmente. Wir bieten nun Investoren ETFs für Unternehmens- und Staatsanleihen mit verschiedenen Bonitätsstufen, Währungen und regionalen Abgrenzungen auf Basis eines abgestimmten ESG-Regelwerks“, sagt Michael Mohr, Head of Passive Products bei der DWS. (kb)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren