Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

Der M&G Sustainable Loan Fund ist am Start

M&G Private Assets hat eine neue Strategie aufgelegt, mit der Investoren ein Exposure gegenüber den im Hinblick auf umwelt-, sozial- und unternehmensbezogene Aspekte (ESG) führenden Unternehmen im Bereich Private Credit aufbauen können und die die Nachhaltigkeit in den Vordergrund stellt.

fiona_hagdrup_imk17_quer.jpg
Fiona Hagdrup, Managerin des neuen M&G Sustainable Loan Fund
© M&G

Der M&G Sustainable Loan Fund, der von Fiona Hagdrup und Thomas Lane gemanagt wird, kombiniert die 22-jährige Erfahrung von M&G bei Kredit-Investments mit ihren Ressourcen für Nachhaltigkeit und Stewardship. Dies soll Investoren an den internationalen, 1,5 Billionen US-Dollar schweren Loan-Märkten ein Engagement in solchen Krediten von Unternehmen mit guten ESG-Eigenschaften ermöglichen. Der Fonds wurde mit 175 Millionen Euro aus dem Prudential With-Profits Fund, einschließlich des kürzlich aufgelegten PruFund Planet, und aus dem Pensionsfonds der schwedischen Staatsbediensteten Kåpan Pensioner, ausgestattet, der ein erstes Engagement über 26 Millionen Euro tätigt.

M&G als Privat Debt Manager seit mehr als 20 Jahren im Geschäft
M&G zählte 1999 zu den ersten Investoren außerhalb des Bankensektors am europäischen Leveraged Loan-Markt und ist heute einer der größten europäischen Kreditmanager. Das 23-köpfige Leveraged Finance Team des M&G-Bereichs für Private & Alternative Assets verwaltet rund neun Milliarden Euro für institutionelle Anleger im Rahmen verschiedener, segregierter und gepoolter Kreditfonds, darunter den im Jahr 2005 aufgelegten M&G European Loan Fund mit einem Volumen von 3,5 Milliarden Euro.

Aktiver Ansatz bei Anlagen in private Kredite ist wichtig
Fiona Hagdrup, Managerin des M&G Sustainable Loan Fund, stellt fest: „Diese Strategie zeigt, wie wichtig ein aktiver Ansatz bei Anlagen in private Kredite ist. Unser Ziel ist es, zur Nachhaltigkeitsdynamik einer Anlageklasse beizutragen, die in dieser Hinsicht weit hinter börsennotierten Aktien oder Anleihen zurück liegt. Deshalb geben wir ein Tempo vor, das eine schnellere Veränderung fördert. Wir nutzen aktiv unsere Netzwerke, unter anderem durch die Zusammenarbeit mit Wirtschaftsverbänden, Klimaschutzorganisationen und anderen ESG-Strukturen, um uns dafür einzusetzen, dass Unternehmen und Private-Equity-Firmen auf kurze, mittlere und lange Sicht ESG-Risikofaktoren und deren Management besser offenlegen sowie in Bezug auf Nachhaltigkeitsziele, Umwelt und Soziales ambitioniertere Verpflichtungen eingehen.“ (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren