Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

Integration von ESG-Kriterien bei Infrastruktur-Investitionen

Charles Dupont und Claire Smith, Schroders erläutern beim Investmentforum am Beispiel des US-amerikanischen Energieversorgers Pacific Gas & Electric Corporation die Integration von ESG Kriterien in den Investmentprozess. Erfahren Sie mehr!

Anzeige
| Produkte
twitterlinkedInXING

Corestates Club-Deal-Fonds Highstreet VIII mit finalem Closing

Beim Highstreet VIII Fonds von Corestate erfolgte nach Erreichen von 250 Millionen Euro an Investmentvolumen und Erwerb der letzten drei Objekte das Closing. Die Mieten sollten gesichert sein, wie ein Blick auf die Liste mit Ankermieter zeigt. Investoren können auf sechs Prozent Rendite hoffen.

supermarkt_hbsche_frau_mit_einkaufstasche_187318422_subscription_l__c__leszekglasner.jpg
© leszekglasner / stock.adobe.com

Corestate Capital Holding S.A. hat das Eigenkapital für den Club Deal Funds „Highstreet VIII“ vollständig eingeworben, in die letzten drei Objekte investiert und den Funds erfolgreich geschlossen. Das Portfolio mit einem Zielvolumen von 250 Millionen Euro umfasst nun fünf Einzelhandelsobjekte. Nach den ersten beiden Investitionen in Rostock und Sindelfingen im vergangenen Jahr wurden nun drei Immobilien in Garbsen, Nordhorn und Schwenningen erworben. Darüber berichtet der europäische Investment-Manager für Immobilien in eigener Sache.

„Mit Highstreet VIII haben wir mittlerweile unseren neunten Club Deal innerhalb von fünf Jahren geschlossen. Das unterstreicht die hohe Nachfrage der Investoren nach attraktiven Alternativen zu den üblichen Konzepten mit Großstadtfokus", erklärt Tobias Gollnest, Managing Director Investments bei Corestate. "Und die Zahlen sprechen für sich, denn insgesamt wurden in die Investmentreihe 150 Einzelhandelsobjekte in hervorragenden Lagen deutscher Mittelstädte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mehr als zweil Milliarden Euro eingebracht.“

Prominente Ankermieter
Die insgesamt fünf Objekte des Highstreet VIII Portfolios verfügen über eine Gesamtfläche von rund 112.000 m². Zu den Ankermietern gehören namhafte Unternehmen wie Deichmann, Edeka, Müller, Rewe oder New Yorker. Die durchschnittliche Mietvertrags-Laufzeit dieses Portfolios liegt bei über acht  Jahren mit einem Vermietungsstand von knapp 98 Prozent.

„Die jährliche Ausschüttung des Portfolios liegt bei über sechs Prozent und die angestrebte Gesamtrendite im zweistelligen Bereich. Es bietet damit für unsere Kunden eine hervorragende Investitionsmöglichkeit in die stark wachsenden deutschen Mittelstädte. Gleichzeitig unterstreichen wir dadurch unseren Marktzugang in dieser Produktgruppe", ergänzt Lars Schnidrig, CEO der Corestate-Gruppe. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen