Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

BNP Paribas AM lanciert ersten China-ETF mit SRI-Strategie

Die Fondstochter der französischen Großbank erweitert ihr ETF-Angebot um den BNP Paribas Easy MSCI China Select SRI S-Series 10% Capped UCITS ETF und sorgt damit für eine Premiere.

Claus Hecher, Head of Business Development für ETF und Indexlösungen bei BNP Paribas Asset Management
Claus Hecher, BNP Paribas Asset Management
© BNP Paribas AM

BNP Paribas Asset Management (BNP Paribas AM) ergänzt das hauseigene ETF-Angebot um den BNP Paribas Easy MSCI China Select SRI S-Series 10% Capped UCITS ETF. Mit diesem börsennotierten Indexfonds können deutsche Anleger in chinesische Unternehmen investieren, die mit ihrem ESG-Profil am stärksten überzeugt haben. Damit ist er laut BNP Paribas AM der erste börsennotierte Fonds, der einen chinesischen Index mit einem SRI-Ansatz abbildet. Der Indexfonds ist seit dem 27. Juli 2021 auf Xetra handelbar. Darüber informierten die Franzosen diese Woche per Aussendung.

Best-in-Class-Ansatz
BNP Paribas Easy MSCI China Select SRI S-Series 10% Capped umfasst große und mittelgroße chinesische Unternehmen, die in ihrer Branche das beste ESG-Profil zeigen und nach einem Best-in-class-Ansatz ausgewählt wurden. Ausgehend vom Anlageuniversum des MSCI China Index, der aus rund 750 Werten besteht, stellt der MSCI China Select SRI S-Series 10% Capped auf 100 Werte ab, deren Gewichtung zehn Prozent des Index nicht überschreiten darf.

Der Index schließt zudem Unternehmen, die nicht den Grundsätzen des Global Compact der UNO folgen oder sich widersprüchlich zu den ESG-Kriterien verhalten, aus. Weitere Ausschlusskriterien sind Branchen wie Alkohol, Waffen, Glücksspiel, Kernenergie oder fossile Brennstoffe.

"Mit diesem ETF können Anleger nachhaltig in eine der wichtigsten Wirtschaftsregionen investieren.“ erläutert Claus Hecher, Head of Business Development für ETF und Indexlösungen. “Wir bauen damit unser Angebot an ESG-Indexfonds weiter aus. Mit einem Volumen in Höhe von 12,8 Milliarden Euro gehören wir zu den Marktführern.“ (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren