Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

BlackRock sorgt bei neuem Fonds für eine Premiere

Investoren erhalten über BlackRocks neuen BGF Multi-Theme Equity Fund über ein einziges Gefäß Zugang zum gesamten Spektrum thematischer Investments beim weltweit größten Vermögensverwalter. Der laut BlackRock „erste Fonds einer Art“ könnte Anlegern einiges an Arbeitsaufwand ersparen.

Evy Hambro, Globaler Leiter für Themen- und Branchen-Investments bei BlackRock
Evy Hambro, Globaler Leiter für Themen- und Branchen-Investments bei BlackRock
© BlackRock

Anleger, die zwar auf die großen Megatrends der Zukunft setzen wollen, sich aber diesbezüglich nicht ständig Up-to-Date halten, bzw. bei den entsprechenden, einzelnen Themenfonds nicht zeitraubend auf günstige Einstiegskurse lauern wollen, könnten den neuen von BlackRock aufgelegten BGF Multi-Theme Equity Fund interessant finden. Denn der UCITS-Dachfonds ist laut Angaben von BlackRock der „erste Fonds seiner Art“, der Anlegern Aktien-Exposure zum vollständigen Spektrum thematischer Investments bei BlackRock bietet. Dies schließt sowohl indexbasierte (iShares-ETFs), als auch Alpha-orientierte ausgerichtete Strategien bzw. Fonds ein. Über diese Fondsneuheit informiert BlackRock per Aussendung.

Strategische und taktische Wetten auf die großen Megatrends
Der BGF Multi-Theme Equity Fund eröffnet Zugang zu fünf großen Megatrends, die das BlackRock Investment Institute (BII) identifiziert hat. Diese Trends gelten als Treiber, welche die Zukunft unserer Weltwirtschaft und Gesellschaft prägen könnten. Dazu gehören der technologische Durchbruch, der demographische und soziale Wandel, die rasche Verstädterung, Klimawandel & Ressourcenknappheit sowie die Entwicklung des globalen Wohlstands.

„Themenbasierte Investments erfreuen sich seit einigen Jahren schnell wachsender Beliebtheit. Dabei mussten Anleger bisher zwischen Alpha-orientierten und indexbasierten Lösungen wählen. Dieser Fonds wurde speziell konzipiert, um sowohl Alpha- als auch Index-Investments zu kombinieren. Dadurch können Anleger, die von den transformativen Kräften von Megatrends profitieren möchten, ein breites Spektrum thematischer Lösungen über ein einziges Portfolio nutzen“, erklärt Evy Hambro, Globaler Leiter für Themen- und Branchen-Investments bei BlackRock, um anzufügen: „Dieser Fond ist langfristig ausgerichtet. Gleichzeitig ist er in der Lage, kurzfristigere Trends zu nutzen – etwa auf Grundlage der Stimmung in den Nachrichten und anderer Signale. Dies trägt dazu bei, das Renditepotenzial zu optimieren.“

Sechs bis 17 Investments
Der Dachfonds investiert aktiv in das gesamte Spektrum Alpha-orientierter und indexbasierter Anlagelösungen bei BlackRock. Üblicherweise wird das Portfolio sechs bis 17 Investments aus dem Hause BlackRock umfassen und sowohl strategische als auch taktische Allokationen nutzen. Der strategische Teil ist darauf ausgerichtet, das Potenzial der fünf genannten Megatrends langfristig zu nutzen. Die taktische Komponente ermöglicht gleichzeitig, kurzfristigere Signale aufzunehmen und von Marktzyklen zu profitieren.

Anleger können über den Fonds in Unternehmen investieren, die überdurchschnittliches Gewinnwachstum anstreben, vom Markt tendenziell unterschätzt werden und sich längerfristig besser entwickeln könnten als die globalen Aktienmärkte.

Der Investmentfokus liegt auf OECD-Aktien, eine Beimischung von Schwellenländern ist möglich.

Der BGF Multi-Theme Equity Fund wird von Chris Ellis Thomas und Rafael Iborra gemanagt. Die beiden Portfoliomanager nutzen Erkenntnisse aus BlackRocks globalem Analysenetzwerk, zu dem auch die Thematic Research Investment Group (TRIG) gehört. Diese identifiziert langfristige Anlagethemen, die sich aus mindestens einem der genannten Megatrends entwickeln.

Der BGF Multi-Theme Equity Fund ist im Rahmen der europäischen Fondsrichtlinie UCITS aufgelegt. Die laufenden Kosten der Retail-Anteilsklasse D für Privatanleger belaufen sich auf 0,80 Basispunkte. Eine institutionelle Anteilsklasse existiert derzeit noch nicht, wie „Institutional Money“ auf Anfrage bei BlackRock erfuhr.

Die wichtigsten Eckpunkte können Sie der nachfolgenden Tabelle entnehmen: (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren