Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

BlackRock legt nachhaltige iShares Multi-Asset ETFs auf

Die neuen iShares Multi-Asset ETFs bieten mit nur einer Transaktion Zugang zu voll diversifizierten und leicht handelbaren Portfolios, die auch dem Nachhaltigkeitsgedanken verpflichtet sind.

8.jpg
© Funtap / stock.adobe.com

BlackRock hat die erste Palette börsengehandelter Multi-Asset-Portfolios in Europa aufgelegt, die Umwelt- und soziale Kriterien sowie Aspekte guter Unternehmensführung (ESG) berücksichtigen. Die BlackRock ESG Multi-Asset ETFs beruhen auf iShares ETFs und erlauben dadurch Zugang zu einem breiten Universum aus Aktien und Anleihen. Die Fonds sind auf drei verschiedene Risiko-Rendite-Profile zugeschnitten: konservativ (Conservative), ausgewogen (Moderate) und wachstumsorientiert (Growth).

Die Fonds werden von BlackRocks Multi-Asset-Team gemanagt. Rafael Iborra und John Wang, die ein Vermögen von mehr als fünf Milliarden Dollar in Europa managen, werden dies gemeinsam übernehmen.

Die neuen Lösungen sind die jüngste Ergänzung in BlackRocks Palette an ESG-Fonds. Sie bieten höhere ESG-Kennzahlen als Fonds, die sich auf traditionelle Investments stützen. Anleger wollen ESG-Aspekte zunehmend einbeziehen, um einen positiven Beitrag zu leisten und Kohlenstoffemissionen zu verringern. Gleichzeitig wollen sie ihre Portfolios damit widerstandsfähiger machen und die Volatilität besser managen.

Die laufenden Kosten (Ongoing Charges Figures – OCF) der drei neuen ETFs liegen bei jeweils 0,25 Prozent. Die Fonds sind ab sofort auf Xetra gelistet. (aa)

Die wichtigsten Eckpunkte der drei ESG-Multi-Asset-ETFs:

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren