Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

BlackRock European Real Estate Debt Fund übertrifft Erwartungen

Der weltweit größte Vermögensverwalter hat bei seinem neuen BlackRock European Real Estate Debt Fund die Erwartungen beim Final Closing geschlagen.

BlackRock
© Jeenah Moon / Bloomberg

Zufriedene Gesichter gibt es dieser Tage beim BlackRock-Vertrieb: BlackRock Real Assets hat sein Ziel übertroffen und Kapitalzusagen in Höhe von 609 Millionen Euro für den BlackRock European Real Estate Debt Fund eingeworben. Darüber informiert der Fondsriese per Aussendung.

Erweiterung einer bestehenden Strategie
Dieser erste europäische Fonds ist die Weiterentwicklung der langjährigen US Real Estate Debt-Fondsserie von BlackRock und nutzt die Erfahrung, den Prozess und das Netzwerk eines bewährten globalen Teams.

Das erfolgreiche Fundraising zeig laut BlackRock, dass Immobilienanlagen für institutionelle Anleger aufgrund ihrer attraktiven Erträge und der Vorteile der Portfoliodiversifizierung weiterhin interessant sind.

Äußerst günstiges Marktumfeld für europäische Immobilienkredite
Zwischen 2018 und 2021 werden in Europa gewerbliche Immobilienkredite in Höhe von 610 Milliarden Euro fällig. Gleichzeitig hält der Schuldenabbau im Bankensektor an, und die Regulierung nimmt zu. Dieses Umfeld bietet alternativen Kreditgebern im Bereich europäische Immobilienkredite signifikante Chancen.

Erfahrenes Team mit umfangreichem Zugang zum Immobilientransaktionsmarkt
BlackRock Real Assets kann auf eine 20-jährige Erfahrung bei Investitionen in Real Estate Debt zurückblicken. Angesichts der Größe der BlackRock Real Estate-Plattform hat die Gesellschaft laut Eigenangaben den direkten Marktzugang, der erweiterte Sourcing-Möglichkeiten und eine Vielfalt an Investitionsmöglichkeiten bietet. Das Team hat sich mit einer Pipeline von mehr als neun Milliarden Euro und Investitionen in Europa in Höhe von ca. 515,3 Millionen Euro seit 2011 einen wesentlichen Zugang zu Investitionsmöglichkeiten gesichert und bis heute über 420 Millionen Euro umgesetzt. (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren