Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

BayernInvest und BlackRock starten Infrastruktur-Equity-Fonds

Startschuss für den BayernInvest Infrastruktur Beteiligungen ESG Fonds: Institutionelle können ab sofort in den neuen geschlossenen Fonds investieren. Der Fonds, den die BayernInvest mit BlackRock als Fondsmanager aufgelegt hat, tätigt Eigenkapitalinvestments in verschiedenen Infrastruktursegmenten.

limbeck_holger_bayerninvest_klein_quer.jpg
Holger Leimbeck, Leiter Vertrieb bei der BayernInvest
© BayernInvest

Diese Eigenkapitalinvestments des BayernInvest Infrastruktur Beteiligungen ESG Fonds in verschiedene Infrastruktursegmente geschehen durch den Erwerb von Anteilen an Zielfonds sowie Co-Investments. Zu diesen Segmenten zählen Digitale Infrastruktur, Transport & Logistik und Erneuerbare Energien.

Zukunftsfähig durch strenge Einhaltung von ESG-Richtlinien
Der Fonds ermöglicht institutionellen Investoren, im Einklang mit den Megatrends Digitalisierung, Dekarbonisierung, Deglobalisierung und Demografie zukunftsfähig zu investieren. Dabei werden strenge ESG-Richtlinien eingehalten. Die Stärken des Fonds liegen in der sorgfältigen Auswahl von Infrastruktursegmenten durch ein etabliertes Risikomanagement und eine integrierte Nachhaltigkeitsanalyse. Unternehmen, die in ihren Geschäftsmodellen mit ihrer ESG-Strategie – dem Engagement in den Themen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung – überzeugen, erweisen sich in der Regel als langfristig resilienter und damit erfolgreicher. Die Integration dieser Faktoren in den Investmentprozess kann Ausfallrisiken reduzieren. Als ESG-Spezialist zeichnet sich die BayernInvest für die Nachhaltigkeitsstrategie des Fonds verantwortlich.

Attraktive Renditen und etabliertes Risikomanagement mit Fondsmanager BlackRock
Die BayernInvest setzt auf die Expertise und den Marktzugang des globalen Asset Managers BlackRock, der als Portfolio Manager agiert. Dabei greift BlackRock auf die langjährige Expertise eines 20-köpfigen globalen Investmentteams und die Beratung durch einen hochkarätig besetzten Industriebeirat zurück.

Portfolio-Diversifikationsinstrument
Mit dem Infrastruktur-Equity-Fonds können Investoren ihr Portfolio diversifizieren und attraktive Renditechancen nutzen. „Dies ist insbesondere in unsicheren Marktlagen von Bedeutung. Die Corona-Pandemie beeinflusst Finanz- und Realwirtschaft“, erläutert Holger Leimbeck, Leiter Vertrieb bei der BayernInvest. „Im aktuellen Zinstief werfen Investment Grade-Anlagen kaum Rendite ab. Viele Anleger müssen daher umdenken und Alternativen wählen, um die notwendigen Erträge zu erzielen.“ Alex Widmer, Leiter Vertrieb EMEA für Real Assets bei BlackRock, betont: „Das Investmentuniversum des Infrastruktur-Equity-Fonds umfasst Primär- und Sekundärfonds sowie Co-Investments mit einem geografischen Schwerpunkt in Europa. Der Fokus der Strategie liegt auf einem ausgewogenen Verhältnis zwischen erwartetem Wertzuwachs und laufenden Ausschüttungen.“

Umfassende Expertise im Bereich Alternative Assets
Die BayernInvest bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Lösungen für eine Vielzahl von alternativen Anlageklassen. Basis hierfür bildet die Alternative Investment-Plattform der BayernInvest Luxembourg S.A., auf der auch der BayernInvest Infrastruktur Beteiligungen ESG Fonds verwaltet wird. Hierbei handelt es sich um einen Teilfonds des BayernInvest Infrastruktur SCSp SICAV RAIF Fonds, einer Spezial-Kommanditgesellschaft luxemburgischen Rechts in der Form eines reservierten alternativen Investmentfonds. Der Fonds steht institutionellen Anlegern ab sofort zur Zeichnung offen.

Mindestanlage drei Millionen Euro
Das Zielvolumen des Fonds liegt bei 300 – 400 Millionen Euro. Insbesondere die Kombination aus Investmentexpertise eines global führenden Hauses und dem lokalen Knowhow der BayernInvest im Bereich des aufsichtsrechtlichen Meldewesens macht diese Anlagemöglichkeit für viele Investorengruppen attraktiv. Holger Leimbeck fasst zusammen: „Von der Begleitung im Rahmen eines eventuell erforderlichen Neuproduktprozesses über die Erstellung der erforderlichen Berichte bis hin zur Anbindung an notwendige Schnittstellen: Wir haben die Expertise, die Bedürfnisse vieler Investorengruppen umfassend abzudecken.“ (kb)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren