Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

Barings schließt erste Target Yield Infrastructure Debt-Strategie

Der Vermögensverwalter kann seine erste Target Yield Infrastructure Debt-Strategie bei 630 Millionen US-Dollar schließen und damit sein eigenes Fund Raising-Ziel übertreffen.

r6.jpg
© Argus / stock.adobe.com

Institutionelle Investoren schätzen weiterhin Infrastructure Debt. Das zeigt sich auch an einem neuen Fonds von Barings. Der Investmentmanager informierte diese Woche über die erfolgreiche Schließung seines ersten Target Yield Infrastructure Debt Fund und der zugehörigen Vehikel mit einem Volumen von 630 Millionen US-Dollar. Damit wurde das anspruchsvolle Ziel von 500 Millionen US-Dollar übertroffen. Der Fonds ist bei einer internationalen Investorenbasis, darunter öffentliche und private Pensionsfonds und Versicherungsgesellschaften, auf Interesse gestoßen.

Über die Strategie
Das Fondsmanagement konzentriert sich auf OECD-Länder, vor allem in Nordamerika und Europa. Im Einklang mit den bestehenden Infrastrukturstrategien von Barings wird dieser Fonds in Schuldtitel unterhalb der Investment-Grade-Kategorie in den Bereichen soziale und regulierte Infrastruktur, erneuerbare Energien, Verkehr und digitale Infrastruktur investieren und erweitert die globale Infrastrukturplattform des Unternehmens mit einem Volumen von über 14,3 Milliarden US-Dollar.

"handfeste Investitionsmöglichkeiten"
Pieter Welman, Managing Director und Head of Barings Global Infrastructure bei Barings, sagt dazu: „Barings Global Infrastructure zielt darauf ab, Anlegern ein Engagement in einer diversifizierten, unkorrelierten globalen Strategie mit angemessenem Risiko und Ertrag zu bieten. Wir glauben, dass die Anlageklasse handfeste Investitionsmöglichkeiten bietet, die eine unmittelbare positive Auswirkung auf Gemeinwesen auf der ganzen Welt haben und zu einer nachhaltigen Zukunft beitragen.“

Spezialisierte Gruppe
Barings investiert seit über 30 Jahren in Infrastrukturanleihen und gründete 2013 eine eigenständige Gruppe, die sich auf diese Anlageklasse konzentriert. Seither hat die Gruppe über 18 Milliarden US-Dollar in mehr als 300 Transaktionen investiert und in den letzten 18 Monaten 3,4 Milliarden US-Dollar bereitgestellt.

Mark Ackerman, Managing Director und Co-Portfoliomanager für den Barings Target Yield Infrastructure Debt Fund, ergänzt: „Im Auftrag unserer Muttergesellschaft investieren wir seit Jahren in Infrastrukturanleihen. Wir betrachten diesen neuen Fonds als eine natürliche Weiterentwicklung unserer bisherigen Strategie für Infrastrukturanleihen, die auf dieselben Sektoren und Kreditarten ausgerichtet ist.“

"... attraktive Ergänzung"
Orhan Sarayli, Managing Director bei Barings, der als federführender Organisator für Schuldentransaktionen zur Finanzierung von Infrastrukturprojekten verantwortlich ist, erläutert:
„Wir sind weiterhin der Meinung, dass Investitionsmöglichkeiten in Infrastrukturanleihen unterhalb der Investment-Grade-Kategorie eine attraktive Ergänzung für die Asset-Allocation-Strategien unserer Investoren darstellen. Wir wissen das Vertrauen der Investoren in unser Team zu schätzen und teilen ihre Überzeugung von den Möglichkeiten, die sich in diesem Bereich bieten.” (aa)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schließen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren