Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

Barings muss "Spiegelfonds" auflegen

Der drohende Brexit wirft seine Schatten voraus: Barings legt in Irland Varianten für den Barings German Growth Trust und des Barings Europe Select Trust auf. Auf diese Weise können Anleger aus EU-Staaten, darunter Deutschland und Österreich, weiterhin in den Strategien investiert bleiben

adobestock_167881042_brat82.jpg
© BrAt82 / stock.adobe.com

Barings hat von zwei seiner Portfolios Ableger für europäische Investoren lanciert, die "Spiegelfonds" zu in Großbritannien bereits existierenden Portfolios darstellen: Des Barings German Growth Trust und des Barings Europe Select Trust. Beweggrund für die Auflage der beiden Anlagevehikel mit Domizil Irland – des German Growth Trust und des Europe Select in der EU-Version – ist der drohende Austritt Großbritanniens aus der EU. Durch die Maßnahme sollen die Auswirkungen des Brexit für Anleger in den verbundenen britischen Fonds gemindert werden – unabhängig vom Ausgang der Brexit-Verhandlungen.

"Durch die Gründung dieser Spiegelfonds bietet Barings Investoren eine Alternative, um weiterhin in ihre bevorzugte Strategie im geltenden OGAW-Rahmen investiert bleiben zu können. Die Spiegelfonds sind so konzipiert, dass sie die entsprechenden britischen Fonds in Bezug auf Anlageziele und Anlagepolitik nachbilden, und werden von denselben Anlageteams wie die britischen Versionen der Fonds gemanagt", heißt es in der Pressemitteilung.

"Ich freue mich darüber, dass wir europäischen Kunden unabhängig vom Brexit-Ausgang Anlagemöglichkeiten in die Europe Select Strategie bieten können. Europäische KMU haben im Vergleich zu Large Caps ihre langfristige Outperformance unter Beweis gestellt und bieten Investoren fortgesetzt eine Fülle von attraktiven Anlagegelegenheiten in Nischen- und Wachstumsmärkten", ergänzt Nick Williams, Portfoliomanager des Barings Europe Select Fund. (jb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren